PDF/A in Bibliotheken mit Barrierefreiheit

PDF/A Competence Center veranstaltet Intensiv-Workshop in Leipzig

(PresseBox) ( Berlin, )
Am 10. Juni 2010 veranstaltet das PDF/A Competence Center in Leipzig in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB) einen Intensiv-Workshop zum Thema PDF/A in Bibliotheken mit Barrierefreiheit. Dort erfahren die Teilnehmer alles über den ISO-Standard für Langzeitarchivierung, seine Einsatzgebiete und Vorteile. Darüber hinaus werden Möglichkeiten, Grenzen und Chancen digitaler Bücher in PDF/A beleuchtet und ein Überblick über PDF/UA (Universal Access) gegeben. Dr. Thomas Kahlisch, Direktor der DZB, geht auf den Aspekt der Barrierefreiheit ein und vergleicht in diesem Rahmen PDF und DAISY. Die Vorstellung gemeinsamer Projekte der DZB und des Satz-Rechen-Zentrums Berlin liefert praxisorientierte Informationen. Den Abschluss der eintägigen Veranstaltung bildet eine Diskussion zu PDF und Barrierefreiheit.
Die Veranstaltungsgebühr beträgt 80 Euro zzgl. MwSt., die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessenten können sich unter www.pdfa.org für das Seminar anmelden.

Das Interesse an PDF/A im Bibliotheksbereich ist groß. Aus diesem Grund führt das PDF/A Competence Center erstmals in Leipzig einen Intensiv-Workshop zum Thema PDF/A und Barrierefreiheit durch. Die Teilnehmer werden vormittags in den Standard eingeführt, nachmittags greifen verschiedene Vorträge Aspekte im Zusammenhang mit Barrierefreiheit auf. Dazu gehören u.a. Verfahren zur Bereitstellung von gedruckten Informationen durch Digitalisierung sowie Texterkennung nach PDF/A und das Thema der digitalen Bücher als PDF/A. Weiterhin geht es um die Frage, was an PDF barrierefrei ist. Hier steht das ISO-Format PDF – mit den Ausprägungen PDF/A und PDF/UA– dem DAISY-Standard (Digital Accessible Information System) für navigierbare, zugängliche Multimedia-Dokumente gegenüber. Einen Einblick in die Praxis verspricht die Vorstellung eines gemeinsamen Digitalisierungsprojektes von der DZB und dem Satz-Rechen-Zentrum Berlin.
Bei der abschließenden Diskussion und in den Pausen bieten sich den Teilnehmern außerdem zahlreiche Möglichkeiten zum Networking und zum Austausch mit den Referenten.

Daten und Anmeldung

Der Intensiv-Workshop findet am 10. Juni 2010 von 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr in der Deutschen Zentralbücherei für Blinde, Gustav-Adolf-Straße 7, 04105 Leipzig statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro zzgl. MwSt., für IT-Anbieter 500 Euro zzgl. MwSt.
Weitere Informationen und das Anmeldeformular stehen unter www.pdfa.org zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.