Auch pcvisit Remote-Software ermöglicht nun den Zugriff auf Windows Vista Rechner

Mit pcvisit 4 Remote können Administratoren weltweit auf PC’s zugreifen

Alzenau, (PresseBox) - Die Softwarelösung pcvisit 4 Remote des Alzenauer Herstellers pcvisit Software AG bietet Systemadministratoren eine komfortable und sichere Lösung zur Betreuung ihrer Kunden via Internet. pcvisit 4 Remote ist eine Software-Lösung, die es ermöglicht, über das Internet auf andere Computer zuzugreifen, ohne dass an dem zu supportenden PC ein Anwender sitzen muss. Die Software gestattet somit die Fernwartung von Servern und Einzelplatz-PC’s, ohne dass der Administrator seinen Arbeitsplatz verlassen muss.

Und ganz entscheidend: Damit lassen sich ab sofort auch Rechner mit Windows Vista Betriebssystem vom jedem Ort der Welt bequem fernsteuern. Mit pcvisit kann der Anwender sicher sein, dass er auch trotz der neuen Sicherheitsmechanismen in Vista auf diesen Rechner zugreifen kann.
Zudem kann durch diese innovative Lösung getrost auf den üblicherweise für solche Zwecke einzurichtenden und teuer zu pflegenden VPN Kanal verzichtet werden. Stattdessen stehen nach nur einer 1-minütigen Installation auch schwer zu erreichende Rechner hinter Firewalls, Routern oder Proxies ohne jede zusätzliche Konfiguration unmittelbar für den ad-hoc Fernzugriff (durch zum Beispiel einen IT-Techniker) bereit.

Selbst bei ständig wechselnden IP-Adressen, wie man sie häufig im Home-Office Umfeld vorfindet, kann die Software problemlos eingesetzt werden.

Der Zugriff erfolgt denkbar einfach: Von jedem Internet-Arbeitsplatz der Welt aus kann das kostenlose Gastmodul gestartet werden. Durch Eingabe der 8-stelligen Verbindungsnummer des Rechners, auf den zugegriffen werden soll, und einem vorher vergebenen Passwort wird ad hoc die Verbindung hergestellt.
Eine hohe Sicherheit garantiert die 128 Bit Blowfish Verschlüsselung sowie die Vergabe von Passworten für den Rechner sowie den Administrationsbereich der Software.

Ein weiteres Highlight: Die Software unterstützt in ihrer neuesten Version auch das so genannte Fast User Switching in Windows XP und Windows Vista. Das Fast User Switching ist eine Funktion, die es verschiedenen Anwendern ermöglicht, auf einem Rechner zwischen den Benutzerkonten (Accounts) zu wechseln, ohne dass sich die einzelnen Benutzer abmelden oder Anwendungen schließen müssen.

pcvisit Software AG

Die pcvisit Software AG mit Sitz in Alzenau entwickelt und vertreibt intelligente Software und Services für internetbasierte Kommunikation. Die Lösungen ermöglichen den Nutzern die spontane (ad hoc) Verbindung mit weltweit beliebigen Computeranwendern, um Bildschirminhalte zu zeigen, zu sehen, auszutauschen, fernzusteuern, aufzuzeichnen oder gemeinsam in Dokumenten und Anwendungen zu arbeiten. pcvisit schafft eine Situation, als ob alle Nutzer in einem Raum auf einen Bildschirm schauen und eine Anwendung zeitgleich gemeinsam bedienen können.

Mit inzwischen fast 10.000 Usern konnte sich pcvisit in kurzer Zeit einen festen Platz im Markt sichern. Entwickelt wird die pcvisit Software im Technologiezentrum Dresden. Damit ist pcvisit eines der wenigen Unternehmen, die WebCollaboration-Software „Made in Germany“ anbieten. Die enge Zusammenarbeit mit Universitäten und Kooperationspartnern schaffen für die pcvisit Software AG die Voraussetzung, innovative und richtungsweisende Lösungen abgestimmt auf den Marktbedarf zu präsentieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Hardware":

Physiker der Universität des Saarlandes kontrollieren Quantenbits

Phy­si­ker der Saar-Uni ha­ben ei­ne Me­tho­de ent­wi­ckelt, um Qu­bits in Dia­mant zu kon­trol­lie­ren. Das zielt auf ei­ne län­ge­re Nut­zung für Re­che­n­ope­ra­tio­nen. Da­für müs­sen sie die Quan­ten­bits na­he an den ab­so­lu­ten Tem­pe­ra­tur-Null­punkt her­un­ter­küh­len.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.