Videoüberwachungs-Lösung SeeTec ProBox für kleine und mittelgroße Betriebe

Videoüberwachungs-Leitstand in einer Produktionsfirma
(PresseBox) ( München, )
Zur Speicherung und Live-Ansicht von bis zu 15 Kameras bietet PCS für seine Axis-Überwachungskameras die Videoüberwachungs-Lösung SeeTec ProBox an. Diese Software unterstützt die neuesten Kameratechnologien wie Megapixeltechnologie, integrierte Bewegungserkennung, Audio-Unterstützung oder PTZ-Steuerung.

SeeTec ProBox liefert neben den gewohnten Features einer Videoüberwachungslösung - wie Liveansicht, Speicherung der Videostreams, Kamera-Preset-Positionen mit Standard- und Alarmaufzeichnung - auch die gesicherte Datenablage und verschlüsselte Kommunikation. Der Benutzer kann von jedem PC über LAN, WAN oder VPN auf die Kameras zugreifen, wobei die verfügbaren Funktionen bei der Anmeldung über Benutzerrechte zugewiesen werden. Bilddaten lassen sich automatisch oder manuell exportieren, bei Bedarf auch verschlüsselt. Bei der Erweiterung einer Videoüberwachung auf mehr als 15 Kameras ist die Übernahme der Stammdaten in die SeeTec Enterprise Edition über eine Export-Import-Funktion mühelos möglich.

Mit der SeeTec ProBox erweitert PCS sein Produktportfolio für Zutrittslösungen mit integrierter Videoüberwachung, diese wird immer häufiger Bestandteil in den von PCS und Partnern realisierten Sicherheitssystemen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.