Videokamera mit Stolperfalle

Videokamera mit Stolperfalle
(PresseBox) ( München, )
Das Videomanagementsystem SeeTec Enterprise ist die leistungsfähige Lösung der PCS Systemtechnik für mittlere und große Videoüberwachungsprojekte. Speziell bei großen Überwachungssystemen mit hunderten von Kameras ist es de facto unmöglich, wirklich alle Kameras zuverlässig im Auge zu behalten. Intelligente Netzwerk-Kameras mit integrierter Videosensorik und Analyse-Software bieten für diese Aufgabenstellungen leistungsfähige Lösungen, speziell in der Freilandsicherung. PCS bietet jetzt für Axis Netzwerk-Kameras, die über die Videosoftware SeeTec Enterprise gemanagt werden, die via:sys Videosensorik als Plugin - für die Kamera an. Bei Bedarf kann die Lösung von der SeeTec Analyse-Software ergänzt werden.

Der Einsatz der integrierten Videosensorik in Netzwerkkameras bietet dem Anwender eine Reihe von bestechenden Möglichkeiten, ohne das Netzwerk zusätzlich zu belasten. Mit via:sys kann der Anwender Blendsperren und virtuelle Stolperfallen definieren, die Alarm auslösen, sobald eine Person oder ein Gegenstand solche Grenzen überschreitet. Über die einstellbare Größe eines Objektes lässt sich vermeiden, dass beispielsweise Kleintiere Fehlalarme auslösen. Zudem erkennt die Kamera eigenständig, in welche Richtung sich eine Person oder ein Fahrzeug bewegt, womit man frühzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen kann.

Über SeeTec Analytics lässt sich die Videoüberwachung um zusätzliche interessante Funktionen erweitern. Das System erkennt, ob Gegenstände abgestellt bzw. weggenommen werden, ob Personen herumlungern. Zudem kann es die Anzahl der Personen im Erfassungsbereich zählen. Über die Kennzeichenerkennung lassen sich Schranken bei Parkplätzen automatisch für berechtigte Fahrzeuge öffnen.

PCS bietet mit der AXIS Q1755 mit voller Auflösung von 1920x1080 Pixel nun eine HDTV-Kamera an, die voll von der SeeTec Software unterstützt wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.