Nanomaterialien auf der Hannover Messe 2012

Particular zeigt reine Metallpartikel in Lösungsmitteln und Polymeren

Deutsche Silbermünzen (PresseBox) ( Hannover, )
Die Particular GmbH aus Hannover, Spezialist für Nanopartikel aus reinen Metallen, demonstriert auf der Hannover Messe vom 23. bis 27. April 2012 neue Nanomaterialien, die durch das Laserabtragsverfahren ermöglicht werden. Auf dem Gemeinschaftsstand "World of Nano" (Halle 2, Stand D-50) werden von Particular Kolloide und Kunststoffe ausgestellt und an Interessenten verteilt.

Das Verfahren von Particular ermöglicht aufgrund seiner Kompatibilität mit Lösungsmitteln auch eine gleichmäßige Einbettung von Nanopartikeln in spritzguss- und extrusionsfähige Kunststoffe, etwa für eine antibakterielle Wirkung. Ein besonderes Demonstrationsobjekt auf dem Messestand sind die lasererzeugten "Gold- und Silber-Münzen" aus thermoplastischem Polyurethan. Der farblose Kunststoff erhält durch geringe Mengen an Nano-Gold und Nano-Silber eine rote oder gelbe Farbe - und zwar ganz ohne Farbstoffe. Wer sich daran sattgesehen hat, kann mit der Münze sogar einkaufen gehen - indem er sie in einen Einkaufswagen steckt.

Mit seinem physikalischen Laserverfahren produziert Particular Nanopartikel unter anderem aus reinen Metallen wie beispielsweise Silber, Gold, Platin, Titan, Kupfer oder Eisen direkt in Lösungsmitteln wie Aceton, 2-propanol oder Ethylenglycol - sowie teilweise auch in reinem Wasser. Anwendungen liegen je nach Material zum Beispiel in der Medizintechnik, Biotechnologie, Katalyse, Analytik oder Umwelttechnik.

Für die Biotechnologie bietet Particular zudem die direkte Funktionalisierung oder kundenspezifische Biomolekül-Konjugation hochreiner Goldnanopartikel an, die aufgrund des rein physikalischen Verfahrens keine Reste von Citraten oder Stabilisatoren enthalten.

Interessenten lädt Particular über seine Internetseite zu einem kostenlosen Besuch der Hannover Messe ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.