Berechtigungen besser systemübergreifend verwalten

Parks Security Management (PSM) - Neue Produktversion 2009.III

(PresseBox) ( Essen, )
Parks Informatik GmbH beginnt am 5.11.2009 mit der Auslieferung der Version 2009.III des Produkts Parks Security Management (PSM).

Die neue Version enthält ein erweitertes Portal für die Beantragung und Genehmigung von Berechtigungen sowie neue SOA-Schnittstellen für die Programmmodule Authentifizierung und Zugriffskontrolle. Die neuen Schnittstellen erleichtern die Nutzung in service-orientierten (SOA-)Umgebungen und Private Clouds.

Zahlreiche neue Berichte, insbesondere Analysen organisatorischer Änderungen im Unternehmen, erfüllen Kundenwünsche in Bezug auf das Audit- und Compliance-Modul.

Durch Einbindung des Produkts Parks BPM (Business Process Management) ist es jetzt leicht möglich, Workflow-Systeme mit prozessorientierten Berechtigungen zu versehen und sie zentral über PSM zu verwalten. Auf diese Weise können Benutzer Funktionen in Workflow-Anwendungen direkt über zugeordnete PSM-Rollen nutzen, ohne dass eine gesonderte Benutzerverwaltung benötigt wird.

Unternehmen, die Datenschutz- und Compliance-Anforderungen erfüllen müssen, finden in der neuen PSM-Version eine ideale Grundlage für die Implementierung eines zentralen Berechtigungsmanagements.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.