PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 187758 (Parallels™)
  • Parallels™
  • Ludwigsplatz 4
  • 64283 Darmstadt
  • https://www.parallels.com
  • Ansprechpartner
  • Stefen Niemeyer
  • +49 (351) 56355-661

Parallels Virtuozzo Containers für HP Integrity Server validiert

Container-Virtualisierung für Windows und Linux auf HPs Itanium-Servern

(PresseBox) (München, ) Parallels Virtuozzo Containers ist ab sofort für die HP Integrity Server validiert und bietet damit Firmenkunden eine höchst performante Lösung, um ihre geschäftskritischen Anwendungen unter Windows und Linux zu virtualisieren. Die Validierung gilt auch für die großen HP Integrity Superdome Server mit bis zu 64 Dual-Core Itanium-Prozessoren.

"Container-Virtualisierung wird immer häufiger für Aufgaben in Produktivumgebungen eingesetzt, die nach höchster Performance verlangen. Somit passt unsere Technologie perfekt zu den HP Integrity Servern", sagt Serguei Beloussov, CEO von Parallels. “Wir freuen uns sehr, den starken Zuspruch der Kunden von Parallels Virtuozzo Containers durch die Zusammenarbeit mit HP noch zu vergrößern."

Über Parallels Virtuozzo Containers
Mit Parallels Virtuozzo Containers werden gleichzeitig mehrere voneinander isolierte Arbeitsaufgaben in virtuellen Servern oder "Containern" betrieben. Diese Container nutzen sämtliche Ressourcen der vorhandenen Hardware, dank dynamischer Lastzuweisung lassen sich die Ressourcen im laufenden Betrieb beliebig auf die Container verteilen. HP Integrity Server werden besser ausgelastet und die Kunden erhalten eine noch höhere Leistung für Ihre Hardware-Investitionen. Parallels Virtuozzo Containers unterstützt das Clustern von Windows- wie auch Linux-Servern, um mehrere passive Cluster-Container mit einem gemeinsamen Hardware-Backupknoten einzurichten. Damit ist die Container-Virtualisierung ein überaus erfolgversprechender Ansatz für die Konsolidierung von besonders Performance hungrigen Anwendungen.

Stimmen von HP und Intel
"Unsere Kunden können ihre Kosten reduzieren, indem sie die Auslastung ihrer Ressourcen mit den Virtualisierungsmöglichkeiten des HP-Portfolios maximieren", sagt Michelle Weiss, Vice President Marketing, Business Critical Systems, HP. "Die Kombination der HP Integrity Server mit der Container basierten Virtualisierungslösung von Parallels liefert eine effiziente Infrastruktur-Technologie für geschäftskritische Prozesse, die weit skalierbar und hoch verfügbar ist."

"Virtualisierung ist heutzutage einer der Treiber für IT-Innovationen. Wir sind sehr erfreut zu sehen, dass Parallels seine Container-Virtualisierung jetzt für HP Integrity Server bietet, die auf Itanium-Prozessoren basieren", sagt Boyd Davis, GM Server Platforms Group Marketing der Intel Corporation. "Diese Kombination liefert eine mächtige Lösung für Unternehmen, die anspruchsvolle Virtualisierungs-Features auf Itanium-Prozessor basierten Systemen für ihre geschäftskritischen Windows- und Linux-Workloads einsetzen wollen."

Preis und Verfügbarkeit
Parallels Virtuozzo Containers für HP Integrity Server ist ab sofort verfügbar für 3220 Euro je zwei Prozessoren, das Bundle Parallels Virtuozzo Containers mit Parallels Infrastructure Manager kostet 3860 Euro je zwei Prozessoren (Nettolistenpreise). Weitere Informationen zu Parallels Virtuozzo Containers unter www.parallels.com/virtuozzo.

Parallels™

Parallels (ehemals SWsoft) ist ein globaler Marktführer für Automatisierungs- und Virtualisierungssoftware, die Privatanwendern, Firmenkunden und Service Providern hilft, ihre Technologien auf allen bedeutenden Hardware-, Betriebssystem- und Virtualisierungsplattformen optimal zu nutzen. Das 1999 gegründete, schnell wachsende Unternehmen mit über 900 Mitarbeitern hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie hier http://www.parallels.com