Panvision vereinheitlicht die Webauftritte der Knappschaftskrankenhäuser

Panvision vereinheitlicht die Webauftritte der Knappschaftskrankenhäuser (PresseBox) ( Essen, )
Gut vier Jahre ist es her, dass Panvision die Website des Klinikum Westfalen erfolgreich einem Relaunch unterzogen hat. Viele praktische Funktionen sollten dem Besucher das Navigieren durch die Onlineseiten der verschiedenen Fachbereiche erleichtern und das Serviceangebot erweitern. In der Zwischenzeit stieß das neue, auf PANSITE basierende Konzept der Website auf positive Resonanz bei den Besuchern und bearbeitenden Redakteuren, weshalb im Rahmen einer Projektgruppe der Knappschaft Kliniken GmbH nun ein Konzept entwickelt wurde, nach dem die Websites weiterer Krankenhäuser nach dem Vorbild des Klinikum Westfalen vereinheitlicht werden.

Für Panvision bedeutete dies, den Website-Relaunch der Krankenhäuser in Bottrop, Bochum und Gelsenkirchen sowie des Klinikum Westfalen innerhalb kurzer Zeit so vorzubereiten, dass ein schneller und unbemerkter Übergang zu den neuen Homepages gewährleistet und innerhalb eines Tages durchgeführt werden kann.

Dabei wurden die PANSITE-Grundstruktur des Klinikum Westfalen sowie das Design und das Service-Angebot für alle anderen Websites übernommen, jedoch mit der Funktion, dass jedes Krankenhaus seine Inhalte individuell bestimmen und Grafiken wie zum Beispiel das Logo oder Bilder im News-Slider selbstständig anpassen kann.

Dank des Einsatzes von PANSITE können die Knappschaftskliniken nun ohne großen Kostenaufwand krankenhausübergreifende Änderungen an den Seiten vornehmen und neue Gestaltungs- und Inhaltselemente im Handumdrehen für alle Häuser verfügbar machen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.