Panda Security: Positive Bilanz nach erfolgreicher Roadshow

Rund 250 Fachhändler und Endkunden informierten sich über die neuesten Lösungen und Strategien

Panda Security Roadshow 2008 (PresseBox) ( Duisburg, )
Acht Städte in zwei Wochen:
Auf der diesjährigen Roadshow des IT-Sicherheitsherstellers Panda Security hatten sowohl Panda Fachhändler wie auch interessierte Endkunden die Möglichkeit sich über die neuen Panda Sicherheitslösungen sowie Methoden und Strategien zur Abwehr neuester Bedrohungen und Angriffe zu informieren. Im Rahmen der Panda Security Roadshow 2008 besuchte der technologiegetriebene Hersteller von innovativen Sicherheitslösungen vom 08. bis zum 18. September acht verschiedene Städte deutschlandweit.

Technologie und „Software as a Service“ im Mittelpunkt:
Neben einer umfangreichen Analyse der aktuellen Malware-Entwicklung lag der Fokus klar auf den neuen Technologien zur Bekämpfung der dramatisch gestiegenen Bedrohungssituation. Panda präsentierte dem fachkundigem Publikum die neue SaaS Lösung „Panda Managed Office Protection“ und stellte die „Collective Intelligence“ vor. Diese innovative „Scanning in the Cloud“-Technologie erkennt derzeit mehr als 15 Millionen Schädlinge und entlastet die lokalen Ressourcen spürbar.

Persönliche Gespräche in entspanntem Ambiente:
Nach der Informationsveranstaltung und einer offenen Diskussionsrunde, in der sich die Panda Mitarbeiter den Fragen der Anwesenden stellten, begann der gemütliche Teil des Abends mit entspanntem Ambiente und leckerem Essen. Rund 250 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit sich im 1-1-Gespräch mit anderen Fachhändlern und dem Panda Team auszutauschen. Besonders für neue Teilnehmer war der gemütliche Ausklang beim Abendessen mit Open End nicht nur angenehm, sondern auch sehr informativ. Zudem stand der Geschäftsführer von Panda Security, Jan Lindner, sowie Panda Mitarbeiter aus Technik, Vertrieb und Marketing den ganzen Abend für Fragen und Anregungen zur Verfügung. „Der persönliche Kontakt bei der Roadshow hat eine große Bedeutung. Jeden Abend entstanden beim geselligen Ausklang angeregte Gespräche“, berichtet Jan Lindner, Geschäftsführer von Panda Security. „Fast alle Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, Ihren Vertriebspartner persönlich kennenzulernen oder mit dem technischen Consultant speziellere Fragen zu klären“, so Lindner weiter. Wie auch in den Jahren zuvor bot die Roadshow also nicht nur bestehenden Partnern, sondern auch denen, die es werden wollen eine ideale Plattform für Anregungen, Kritik und gemeinsamen Austausch.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.