PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 186288 (Panasonic Deutschland - eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH)
  • Panasonic Deutschland - eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
  • Winsbergring 15
  • 22525 Hamburg
  • http://www.panasonic.de
  • Ansprechpartner
  • Jan Urban
  • +49 (611) 235-475

Innovation für den Ultra Mobile PC-Markt: Panasonic stellt neues Toughbook CF-U1 vor

der erste ultramobile PC (UMPC) mit integriertem neuen Intel® Atom™ Low-Power Prozessor in einem robusten tragbaren Computer für den Außendienstler

(PresseBox) (Hamburg, ) Panasonic stellt diesen Sommer sein Toughbook CF-U1 vor, einen extrem widerstandfähigen UMPC, der speziell für den Markt der besonders kompakten Rechner entwickelt wurde. Das extrem robuste CF-U1 überzeugt durch starke Rechenleistung und lange Akku-Laufzeiten auf Basis der neuesten Intel®Atom(TM) Technologie mit Low-Power-Prozessor. In Kombination mit dem vollwertigen Betriebssystem Windows® XP oder Windows Vista®, einem Gewicht von 1060 Gramm und einem komfortabel zu bedienenden 5,6 Zoll-Touchscreen bietet das Gerät speziell für technische Außendienst- und Servicemitarbeiter eine einmalige Verbindung aus Technologie, Design und Ergonomie und ist damit eine echte Alternative zu herkömmlichen Handhelds für die mobile Datenerfassung.

Robustes Leichtgewicht für mobile Anwendungen

Für den dauerhaften Außeneinsatz ist das CF-U1 bestens ausgerüstet - das bestätigt die Zertifizierung nach MIL-STD-810F Standard. So übersteht das Gerät Stürze aus bis zu 120 Zentimetern, ist wasser- und staubresistent nach IP54 und funktioniert selbst in extremen Temperaturbereichen von -20° Celsius bis zu +60° Celsius. Dabei wiegt der UMPC bei einer Größe von 151x184 Millimetern und einem Durchmesser von 57 Millimetern gerade einmal 1060 Gramm und ist damit das optimale Endgerät in der Kategorie "ruggedized" Notebooks.

Das elektronische Innenleben des CF-U1 ist technologisch optimal auf den mobilen Einsatz ausgerichtet. Die neue Intel® Centrino® Atom(TM) Prozessortechnologie mit 1,33 Megahertz-Taktung sorgt gemeinsam mit dem zurzeit kleinsten und energiesparendsten Chipsatz, einer 16 GB (wahlweise auch 32 GB) großen Solid State Festplatte und dem 1 GB RAM Arbeitsspeicher für höchste Rechenleistung und ausreichende Grafikpower bei sehr geringem Stromverbrauch.

"Der Intel Atom Prozessor bietet hohe Rechenleistungen bei äußerst niedrigem Stromverbrauch, ist PC-kompatibel und insgesamt die erste Wahl in der Kategorie der kleinen Endgeräte," so Intels Senior Vice President und Geschäftsführer der Ultra Mobility Group des Unternehmens Anand Chandrasekher. "Mit den Low Power Technologien von Intel und der langjährigen Führungsposition von Panasonic im Segment der robusten Endgeräte kann der Außendienstler produktiver sein und dabei die TCO-Kosten für den IT-Manager senken."

Eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden ermöglicht unabhängiges Arbeiten von unterwegs ohne zusätzliche Stromversorgung und ist das Ergebnis der jahrelangen Erfahrung von Panasonic, in einem portablen PC Robustheit mit langen und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zu vereinen.

Optimale Verbindung von Innen- und Außendienst

Bei der Entwicklung des UMPC hat Panasonic besonderen Wert auf vielfältige Kommunikationsdienstleistungen und Kompatibilität gelegt. Um die Einbindung des technischen Außendienstes in das Firmennetzwerk so effektiv wie möglich zu gestalten, verfügt das Toughbook CF-U1 über zahlreiche Schnittstellen wie WLAN, Bluetooth oder optional GPS. Im Gegensatz zu den meisten Handhelds/PDAs, die nur mit PDA-basierten Betriebssystemen mit eingeschränkter Benutzeroberflächenkompatibilität betrieben werden können, macht das Toughbook CF-U1 den Einsatz eines vollwertigen Betriebssystems wie Windows® XP oder WindowsVista® möglich. Darüber hinaus unterstützt es alle Standard-Benutzeroberflächen. Die hausinternen Systeme müssen nicht über Hilfsprogramme synchronisiert werden. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch anfallende Zusatzkosten für Softwareentwicklungen oder -anpassungen. All dies ermöglicht letztlich schnelleren und effizienteren Datendurchsatz und eine höhere Produktivität.

Voraussetzung dafür ist der durch Intel® Centrino® Atom(TM) Technologie bereits integrierte Internetzugang, der in vollem Funktionsumfang und ohne Einschränkung eine Datenübertragung in WLAN-Funknetzen gemäß IEEE 802.11 a/b/g/draft-n ermöglicht. In Regionen ohne WLAN-Abdeckung kann das Gerät via optional integrierbarem HSDPA-Modul auf das 3G Breitbandnetz zugreifen.

Maßgeschneiderte Funktionalität mit hohem Bedienkomfort

Ob bei einem Außendiensteinsatz oder im Büro: Zahlreiche Schnittstellen und optionale Komponenten ermöglichen eine individuelle Ausstattung für jeden Arbeitsbereich. GPS, ein- oder zweidimensionale Barcode-Lesegeräte, RFID-Technologie, eine 2 Megapixel-Kamera und ein Fingerabdruck-Lesegerät können in das Toughbook integriert werden. Ferner kann der Anwender zwischen einer numerischen und alphanumerischen Tastatur wählen. Das Gerät ist mit Schnittstellen wie dem USB 2.0-Port und einem SD- und SIM-Card Slot erhältlich. Peripheriegeräte können drahtlos über Bluetooth 2.0 angeschlossen werden. Des Weiteren können ein Mini-Port Replicator mit Smartcard, LAN und seriellen Schnittstellen, ein Magnetkartenlesegerät und eine Ladestation mit doppeltem Batterieladegerät erworben werden.

Damit der Handheld auch bei langem Einsatz noch gut in der Hand liegt, achtete Panasonic bei der Konstruktion des CF-U1 auf eine ergonomische Bauweise: Die Seitenflächen wurden mit einem Antirutschbelag für die Daumen beschichtet, die Unterfläche des UMPCs hat eine an die Handflächen angepasste gerundete Form und ist mit Griffmöglichkeiten für einen besseren Halt während des Tippens auf der Tastatur ausgestattet. Die Tastenform ist besonders für das Tippen mit dem Daumen geeignet. Hoher Bedienkomfort zeichnet auch das 5,6 Zoll große LCD Display mit Touchscreen aus. Es lässt sich bequem per Stift bedienen, bei Bedarf kann der angezeigte Inhalt via Zoom vergrößert oder verkleinert und per integrierten Tasten hin und her gescrollt werden.

Das CF-U1 ist ab Juli 2008 ab 1.600,- Euro im Handel erhältlich (Preis netto, zzgl. gesetzlicher MwSt.).

Panasonic Deutschland - eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH

Bekannt durch den Markennamen Panasonic ist die Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2008) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 9,069 Billionen Yen / 90,52 Milliarden US-Dollar (Wechselkurs USD - JPY 100,19). Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE:MC) notiert. Weitere Informationen über Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. und die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.net.