Schutz vor Social Engineering

Gefahren erkennen - Schutzmaßnahmen ergreifen

Cybercrime und Datensicherheit (PresseBox) ( Chemnitz, )
Machen Sie Ihr Unternehmen sicherer! Schulen Sie Ihre Mitarbeiter!

In einem Pishing-Test stellten Wissenschaftler der Hochschule Mittweida fest: 
  • 34 % der User öffneten den Pishing-Link
  • 10 % der User gaben relevante Daten preis
PAN Seminare bietet in Zusammenarbeit mit der Hochschule Mittweida und dem Lernlabor Cybersicherheit der Fraunhofer Academy eine kompakte und wirksame Fortbildung an. Das Ziel ist es, die Teilnehmenden für die Gefahren durch Social Engineering Angriffe zu sensibilisieren und Ihnen wirksame Schutzmaßnahmen zu zeigen.

Nach dem Seminar können die Teilnehmenden Social Engineering Angriffe abwehren, ihre Daten klassifizieren, Schwachstellen finden und beseitigen sowie souverän in IT-Krisensituationen reagieren.

Das Seminar findet am 29. Mai 2019 in Leipzig (penta Hotel) statt. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.