PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 184202 (PALFINGER AG)
  • PALFINGER AG
  • Lamprechtshausener Bundesstraße 8
  • 5101 Bergheim
  • http://www.palfinger.com
  • Ansprechpartner
  • Harald Böhaker
  • +43 (662) 4684-2327

Statement des Aufsichtsrates der PALFINGER AG

Anzengruber wechselt an die Spitze des Verbund

(PresseBox) (Bergheim/Salzburg, ) Der Aufsichtsrat der in Wien börsenotierten PALFINGER AG nimmt das Ausscheiden von DI Wolfgang Anzengruber aus dem Vorstand der PALFINGER AG anlässlich seiner Bestellung zum Vorstandsvorsitzenden der Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG Verbund mit Bedauern zur Kenntnis.

"Wir respektieren den Wunsch des Aufsichtsrates des Verbund, DI Anzengruber an die Spitze von Österreichs größtem Energieversorger zu holen. Wir wünschen DI Anzengruber bei der Erfüllung seiner Aufgaben viel Erfolg. Allerdings bedauern wir auch sein Ausscheiden, da Anzengruber bei PALFINGER Mitglied eines sehr erfolgreichen Vorstandsteams war, das unter seiner Führung besondere Erfolge erzielen konnte," kommentiert der Vorsitzende des Aufsichtsrates der PALFINGER AG, DI Alexander Exner, die plötzliche Entwicklung. "PALFINGER ist personell gut aufgestellt und wird auch in Zukunft an die bisherigen Erfolge anknüpfen", so Exner weiter.

Der Aufsichtsrat von PALFINGER sieht in der Bestellung von DI Anzengruber auch eine Anerkennung der Leistungen der Unternehmensgruppe PALFINGER. Über die Bestellung eines neuen Vorstandsvorsitzenden wird kurzfristig entschieden.

DI Wolfgang Anzengruber war seit 1. September 2003 Vorstandschef von PALFINGER, davor wirkte er als Vorstandsmitglied bei der Salzburg AG. Von 2003 bis 2008 verdoppelte PALFINGER den Umsatz durch Akquisitionen und organisches Wachstum, vervierfachte das operative Ergebnis und verfünffachte den Unternehmenswert.

PALFINGER AG

PALFINGER zählt seit Jahren zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Als multinationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Salzburg erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 6.600 Mitarbeitern 2013 einen Gesamtumsatz von rund 981 Mio EUR.

Der Konzern verfügt über Produktions- und Montagestandorte in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Innovation, weitere Internationalisierung und Flexibilisierung der Produkte, Dienstleistungen und Prozesse bilden die Säulen der Unternehmensstrategie. Am Weltmarkt für hydraulische Ladekrane gilt PALFINGER nicht nur als Markt-, sondern auch als Technologieführer. Mit über 4.500 Vertriebs- und Servicestützpunkten in über 130 Ländern auf allen Kontinenten ist PALFINGER immer in Kundennähe.