PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 336740 (PALFINGER AG)
  • PALFINGER AG
  • Lamprechtshausener Bundesstraße 8
  • 5101 Bergheim
  • http://www.palfinger.com
  • Ansprechpartner
  • Harald Böhaker
  • +43 (662) 4684-2327

P 320. PALFINGER PLATFORMS launcht Leichtgewicht in der Jumboklasse

(PresseBox) (Bergheim/Salzburg, ) .
- PALFINGER PLATFORMS erweitert Jumbo-Klasse um Hubarbeitsbühne mit 32 Metern Arbeitshöhe
- Montage auf Fahrzeugen mit zulässigem Gesamtgewicht von nur 12 Tonnen
- Neue Maßstäbe hinsichtlich Beweglichkeit, Funktionalität und Korblast
- Neu konzipiertes Steuerpult. Ergonomisch und bedienerfreundlich.

Mit der P 320 erweitert PALFINGER PLATFORMS seine bewährte "Jumbo"-Klasse (Bühnenkonzept für Arbeitshöhen von 37 bis 70 Metern) nun um eine attraktive LKW-Hubarbeitsbühne mit einer Arbeitshöhe von 32 Metern.

Die neue Bühne vereint alle Vorteile der Jumbo-Liga. Entwickelt und konstruiert für den Aufbau auf Fahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 12 Tonnen eröffnet die P 320 als einzigartiges Nischenprodukt neue Einsatzgebiete - vor allem im innerstädtischen Bereich. Einsatzorte wie z.B. in historischen Altstädten oder bei Innenstadtkonzepten mit umfangreichen Untertunnelungen, U-Bahnen und Parkhäusern lassen oft nur reduzierte Fahrbahnbelastungen zu und rufen Hubarbeitsbühnenfahrzeuge mit einem geringen Eigengewicht auf den Plan. Die neue P 320 von PALFINGER PLATFORMS verdient sich hier zu Recht die Bezeichnung "CITYSTAR".

Die P 320 als Hubarbeitsbühne mit 2fachTeleskopausschub und teleskopierbarem Korbarm in Verbindung mit einer Korblast von max. 700 kg setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Beweglichkeit, Funktionalität und Korblast. Ihre Performance in Kombination mit ihrem geringen Eigengewicht macht die P 320 attraktiv für Gebäudereiniger, Energieversorger, Restauratoren, Baumschneider und Handwerksbetriebe, die leichte Hubarbeitsbühnen mit großen Arbeitshöhen und Traglasten benötigen. Darüber hinaus eignet sich die Bühne ideal für Unterflurarbeiten und zum Überbrücken von Schallschutzwänden.

Das Bedienungskonzept der P 320 ist bewährt. Highlight ist ein neu konzipiertes Steuerpult in ergonomischem und ansprechendem Design. Das neu gestaltete Display garantiert höchste Bedienerfreundlichkeit. Der Bediener erhält alle wichtigen Informationen über die Betriebszustände von Bühne und LKW. Eine intuitive, symbolische Menüführung erleichtert das Arbeiten. Ein minimierter Überhang des Pultes außerhalb der Korbkontur verringert die Gefahr von Beschädigungen. Ein seitliches Aufsetzen auf der Korbreling ist möglich. Darüber hinaus zeichnet sich das neue Pult durch seine optimierte Servicefreundlichkeit aus. Ein modularer Aufbau der Bedienelemente (Display, Folientastatur und Joysticks sind in Segmente unterteilt, die sich einzeln und von außen wechseln lassen) gewährleistet maximale Zugängigkeit für einen raschen Komponententausch.

Bewährte Features aus der Jumbo-Reihe:

Alle Geräte der Jumbo-Klasse verfügen nicht nur über eine Aufstell- und Einfahrautomatik für Hubeinrichtung und Vertikalstützen, sondern auch über die 0°/2°-Automatik, welche die maximale Reichweite von der Aufstellneigung (bis zu 2°) abhängig macht. Zu deren zuverlässiger Anzeige dient die robuste elektronische Libelle. Von den Stützen werden zur Gerätefreigabe und auch permanent während des Betriebes die Bodendrücke abgefragt. Und mit einer stufenlos vollvariablen Stützensteuerung werben zwar auch andere Hersteller, aber bei uns ist sie wirklich nahezu stufenlos: Sage und schreibe 1 Million unterschiedliche Abstützkonfigurationen können der entsprechenden Reichweite zugeordnet werden!

Mit dem lastabhängig teleskopierbaren Korbarm lassen sich seitliche Reichweiten bis 25,5 m erzielen und Arbeiten bis zu 6 m unterhalb des Aufstellniveaus durchführen. Durch die intelligente LMB ("Reichweiten-Maximierungs-System") kann bei jeder gegebenen Abstützung und Nennlast die jeweils größte Reichweite erzielt werden!

Dem Kunden stehen verschiedene Körbe zur Auswahl, die je nach Einsatz gewechselt werden können und hängend am Korbträger montiert sind. Diese Bauweise macht den Korb stabil gegenüber Lastverlagerungen und ermöglicht zudem eine Lastaufnahme vom Boden aus. Integrierte Werkzeugablagen, eine klappbare Sitzschale z.B. für den Kameramann und ein digitaler Windmesser sorgen für optimale Bedienerfreundlichkeit. Der leichtgängige, ein- und ausschiebbare Telekorb bietet enorm große nutzbare Fläche ohne Nennlastreduzierung im beweglichen Teil.

Das Powerlift-System ist die überzeugende Lösung für das Problem, schwere oder sperrige Bauteile wie Isolierglasscheiben oder Fassadenelemente gemeinsam mit dem Montagepersonal auf die erforderliche Höhe zu bringen. Dabei werden Lasten bis zu 600 kg außen am Korb an ausschiebbaren Traversen und Lastgalgen fixiert. Somit kann auf zusätzliche, kostenintensive Gerüste bzw. Krane gänzlich verzichtet werden. Die Powerlift-Elemente sind beliebig untereinander kombinierbar, auch die Montage von Flutlichtanlagen, Film-/Fernsehkameras und Sende-Antennen ist möglich.

In Transportposition sorgt die Ablage des Korbes hinter dem Fahrerhaus für einen bündigen, übersichtlichen Abschluss der Heckpartie ohne überhängende Teile. Und: Jede Jumbo-Hubarbeitsbühne bleibt mit ihrer Schwenkvorrichtung immer innerhalb der Außenspiegel-Kontur.

PALFINGER AG

PALFINGER, zählt seit Jahren zu den international führenden Herstellern hydraulischer Hebe-, Lade- und Handlingsysteme. Als multinationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Salzburg erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 4.500 Mitarbeitern 2009 einen Gesamtumsatz von 505 Mio EUR.

Der Konzern verfügt über Produktions- und Montagestandorte in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Innovation, weitere Internationalisierung und Diversifikation der Produkte und Dienstleistungen bilden die strategischen Säulen der Unternehmensstrategie. Am Weltmarkt für hydraulische Knickarmkrane gilt PALFINGER nicht nur als Markt-, sondern auch als Technologieführer. Mit über 4.000 Vertriebs- und Servicestützpunkten in mehr als 130 Ländern auf fünf Kontinenten ist PALFINGER immer in Kundennähe.