Live Workshops mit PRTG: Unified Monitoring in virtuellen IT-Infrastrukturen einsetzen

Paessler begleitet Veranstaltungsreihe "Cloud Computing & Virtualisierung"

Fabian Konitzko, Partner Account Manager DACH bei der Paessler AG (PresseBox) ( Nürnberg, )
Bis zum Jahr 2018 wird der weltweite Cloud Computing-Markt ein Volumen von 200 Milliarden US-Dollar erreichen, prognostiziert das Marktforschungsunternehmen IDC. Schon jetzt nutzen auch zahlreiche deutsche Unternehmen die Datenwolke. Um ihre Vorteile komplett ausspielen zu können, muss die Cloud allerdings jederzeit einsatzbereit sein. Das stellt eine Unified Monitoring Software wie PRTG Network Monitor von der Paessler AG sicher. In interaktiven Workshops bei der CLOUD COMPUTING & VIRTUALISIERUNG Technology Conference 2015 können Besucher die Lösung kennenlernen. Vom 15. September bis 1. Oktober macht die Veranstaltungsreihe Halt in Neuss, Frankfurt, Hamburg und München.

Die CLOUD COMPUTING & VIRTUALISIERUNG Technology Conference 2015, kurz ConCloud, ist eine Veranstaltung der Vogel IT-Akademie. Bereits zum neunten Mal in Folge informiert sie IT-Verantwortliche verschiedener Bereiche sowie Value Added Reseller, IT-Dienstleister, Systemintegratoren, Retailer und Consultants über den Einsatz der Cloud-Technologie, Trends und Einsatzszenarien. Dazu wechseln Keynotes, Roundtables und Fachvorträge ab.

Was ist möglich mit Unified Monitoring?

Die Paessler AG unterstützt die Events als Classic-Partner und zeigt ihr Produkt PRTG in Live-Demos. Die interaktiven Workshops unter dem Titel "Unified Monitoring - Was ist möglich? Was ist nötig?" richten sich an alle Konferenzteilnehmer. Die Referenten Andrea Obermeier und Christian Zeh, beide Pre-Sales/Senior System Engineers bei Paessler, gehen zum einen auf die fünf wichtigsten Bestandteile eines guten Monitoring-Konzeptes ein. Zum anderen zeigen sie live anhand von PRTG Network Monitor, was Monitoring leisten kann und soll.

Alle Fäden in einer Hand

PRTG Network Monitor ist als Unified Monitoring-Lösung konzipiert, was bedeutet, dass die Software physische und virtualisierte IT-Geräte, Services und Anwendungen sowie Nicht-IT-Geräte mit entsprechenden Schnittstellen überwacht. Die Monitoring-Ergebnisse laufen zentral zusammen und können so einfach ausgewertet werden, um Anomalien oder Trends zu erkennen. Bei Über- oder Unterschreitungen definierter Grenzwerte alarmiert PRTG per E-Mail, SMS oder Smartphone-App für iOS-, Android-, Windows- und Blackberry-Geräte.

"Wir haben bereits zweimal an der Veranstaltungsreihe der Vogel IT-Akademie teilgenommen und reges Interesse an PRTG verzeichnet", kommentiert Fabian Konitzko, Partner Account Manager DACH bei der Paessler AG, der wechselweise mit den Business Development Managern von Paessler die Pre Sales-Kollegen zu den Events begleiten wird. "In Zeiten, in denen bereits kleine und mittlere Unternehmen teils hochkomplexe IT-Infrastrukturen vorweisen, wird ein zentraler Überblick, wie ihn PRTG ermöglicht, immer wichtiger."

Terminübersicht:
15.09.2015 in Neuss: Dorint Kongresshotel Düsseldorf
17.09.2015 in Frankfurt: Steigenberger Airport Hotel
23.09.2015 in Hamburg: Grand Elysée Hamburg
01.10.2015 in München: Sheraton München Arabellapark
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.