PackshotCreator auf der PSI (Stand 12K 25): PackshotCreator baut Händlernetz aus und sucht Fachhändler in Deutschland

(PresseBox) ( Paris/ Düsseldorf, )
Der französische Spezialist für Produktfotografie und 360 Grad/3D-Animationen PackshotCreator rekrutiert im Rahmen seiner Teilnahme an der PSI, der größten europäischen Messe für Werbeartikel, neue Fachhändler. Diese Fachhändler sollen bei der Markteinführung von "PackshotStart", der neuen Produktlinie für kleine und mittelständische Unternehmen, unterstützen. Das Unternehmen, das im Dezember 2011, seinen 10. Geburtstag gefeiert hat, möchte 30 neue Partner in Europa für den Vertrieb von "PackshotStart" gewinnen.

PackshotCreator verfügt über ein ausgedehntes Netzwerk von Handelspartnern in Europa, die auf den Vertrieb und die Vermarktung der existierenden Produktlinien spezialisiert sind. Kleine und mittelständische Firmen (KMU) haben spezielle Anforderungen an das Erstellen von Produktfotografien und 3D-Animationen. Um diese Unternehmen maßgeschneidert anzusprechen, baut PackshotCreator in den nächsten zwölf Monaten sein Netzwerk aus Großhändlern, ITK-Distributoren und IT-Dienstleistern sowie Webagenturen gezielt aus. Europaweit sollen 30 Fachhändler rekrutiert werden.

Die Produktfamilie Start wurde entwickelt mit dem Ziel, schnell und qualitativ hochwertig Lösungen im Tagesgeschäft all derer, die häufig Produktfotos und Animationen erstellen, zu liefern. Die Einsatzgebiete reichen von Websites über Kataloge und Broschüren bis hin zu Mailings. Fotografien und Animationen der eigenen Produkte für Rich-Media-Werbung werden damit ohne aufwändige Schulung, schnell und in hoher Qualität möglich. Benutzerfreundlichkeit und einfache Handhabung sind die Hauptcharakteristika der PackshotCreator-Produktphilosophie. Entsprechend intuitiv erlebt der Anwender auch die Produktfotografie mit dem "Start"-Portfolio: Das Gerät anschalten, das Produkt positionieren und fotografieren - fertig!

Die "Start"-Produkte von PackshotCreator umfassen Leuchtkästen mit optimierter und gleichmäßiger Lichtverteilung, Lösungen mit Hintergrundbeleuchtung, um Schatteneffekte aussteuern zu können, synchronisierte Drehteller sowie Bildverarbeitungssoftware für Fotos und 360 Grad-Animationen. Die neuen "Start"-Lösungen kosten zwischen 1.500 und 4.000 Euro.

"Der Erfolg, den wir derzeit erleben, zeigt das große Interesse von Unternehmen aller Größen an unseren Fotostudios. Wir wollen diesen Erfolg systematisch ausbauen und bringen daher nicht nur eine Produktreihe speziell für KMU auf den Markt, sondern erweitern parallel dazu unser europäisches Fachhandelsnetz um Distributoren und Händler, die speziell KMU adressieren. Diese Distributeure können Online-Händler oder auch Großhändler sein", erläutert Laurent Wainberg, CEO und Gründer von PackshotCreator.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.