Das „Chemnitzer Monitoring“ geht in die zweite Runde

Interessante Referenten zum Thema Bildung am 25. Juni 2012 in der Villa Esche

Chemnitzer Monitoring (PresseBox) ( Chemnitz, )
Die zweite Auflage der Afterwork-Party "Chemnitzer Monitoring - Sichten einer Stadt" startet am 25. Juni 2012 um 18:20 Uhr in der Chemnitzer Villa Esche. Zur neuen Veranstaltungsreihe, organisiert vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft BVMW und der P3N MARKETING GMBH, haben zahlreiche Unternehmer ihr Kommen angekündigt. In je 6 Minuten und 40 Sekunden werden fünf Referenten zum Thema "Bildung", mit einer emotionalen kurzweiligen Präsentation, ihre Projekte und Arbeit vorstellen. Dieser Herausforderung stellen sich:

OStD Stephan Lamm, Schulleiter des Johannes-Kepler-Gymnasiums, Chemnitz Prof. Dr. Frauke Deckow, Leiterin des Studiengangs mittelständische Wirtschaft der BA Glauchau Dr.-Ing. Jenz Otto, Geschäftsführer des Technologiezentrums Chemnitz Ralph Pötzsch, Geschäftsführer des Sächsischen Volkshochschulverbands e. V., Chemnitz Martin Gerner, Promotionsabsolvent der TU Chemnitz

Im Anschluss haben Gäste, Referenten und Gastgeber Bernd Reinshagen (BVMW) und Dr. Ina Meinelt (P3N MARKETING) in entspannter Atmosphäre die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und zu netzwerken.

Für Themen der Stadt und der Region eine offene Plattform bieten, ist der Tenor der Veranstalter. Die Unternehmerveranstaltung bietet eine gute Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen und Projekte zu initiieren. Pecha-Kucha, eine neue Vortragsweise aus Japan, wird dabei das Publikum begeistern und mitreißen. Die Präsentationen enthalten genau 20 Bilder oder kurze Texte, die jeweils nur 20 Sekunden eingeblendet werden und dann automatisch wechseln. Langeweile und Ermüdung der Zuhörer sind ausgeschlossen.

"Chemnitzer Monitoring - Sichten einer Stadt" verspricht viel Abwechslung dank Pecha-Kucha und immer neuen spannenden Referenten und Themen.

Alle Termine, aktuelle Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.chemnitzer-monitoring.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.