Erfolg für P3 auf der RETTmobil 2018

Messepublikum zeigte großes Interesse an den präsentierten Telemedizin-Lösungen

Mit innovativen Telemedizin-Lösungen weckte P3 das Interesse des internationalen Fachpublikums. (PresseBox) ( Aachen, )
Auch in diesem Jahr präsentierte sich die P3 telehealthcare GmbH vom 16.-18. Mai auf der RETTmobil, europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität. Mit innovativen Telemedizin-Lösungen wie dem P3 Telenotarzt, der Ersthelfer-Alarmierungs-App corhelp3r und dem digitalen klinischen Voranmeldetool PreNoS weckte das Unternehmen das Interesse der Standbesucher – von Entscheidern über Rettungsdienstfachpersonal bis hin zu Kooperationspartnern. Die Vorstellung der digitalen Assistenzsysteme und die Veranschaulichung ihrer verschiedenen Einsatzmöglichkeiten - Use Cases - wurden vom internationalen Fachpublikum sehr gut aufgenommen.

„Wir sehen, dass die Aufhebung des Fernbehandlungsverbots aber auch steigende Notarztquoten und die Herausforderungen in ländlichen Rettungsdienstbereichen zunehmend zu einer Nachfrage nach telemedizinischen Gesamtlösungen führen. Auf der RETTmobil 2018 haben wir Impulse für die kundenorientierte Weiterentwicklung unserer Systeme und Produkte aufgenommen. Wir wollen auch in Zukunft die Digitalisierung des Rettungswesens anwendernah mitgestalten“, resümiert Dr. Marie Mennig, Geschäftsführerin P3 telehealthcare GmbH.

Am P3-Stand konnten die Messebesucher, direkt mit dem Aachener Telenotarzt in Kontakt treten und so die Besonderheiten einer Telekonsultation kennenlernen. Neben dem P3 Telenotarzt wurden mit der Ersthelfer-Alarmierungs-App corhelp3r und dem Preclinical Notification System (PreNoS) weitere Teile einer digitalisierten Rettungskette präsentiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.