oxaion bringt Würze in die Geschäftsprozesse

Gewürzwerke Hagesüd entscheiden sich für oxaion

Werk Hemmingen
(PresseBox) ( Ettlingen, )
Einmal mehr konnte die oxaion ag überzeugen: Die Hagesüd Interspice Gewürzwerke werden künftig mit der ERP-Lösung oxaion business solution arbeiten. Das mittelständische Unternehmen aus Hemmingen bei Stuttgart hat sich aufgrund der hohen funktionalen Tiefe für die Unternehmenssoftware aus Ettlingen entschieden.

Seit 128 Jahren beliefert Hagesüd seine Kunden mit Gewürzen und Gewürzmischungen. Mehr als 1600 Standardprodukte und zahlreiche Sondermischungen umfasst das Sortiment. Mit individuellen, kundenspezifischen Konzepten ist der schwäbische Gewürzspezialist in der Lage, auf regionale Wünsche und Gewohnheiten einzugehen. Zu den Kunden von Hagesüd Interspice zählen das Fleischerhandwerk, die Fleisch- und Wurstwarenindustrie sowie die Gastronomie und Großverpflegung.

Bereits seit Jahren arbeitet das mittelständische Unternehmen mit seinen rund 250 Mitarbeitern auf der Serverplattform von IBM. Die Zuverlässigkeit der IBM Powerserver (ehemals System i / AS400), deren Ausfallsicherheit und ihr wartungsfreundlicher Betrieb haben Hagesüd veranlasst, an diesem System festzuhalten. Deshalb entschied sich die Geschäftsführung für die ERP-Lösung oxaion business solution. Diese Software aus dem Hause oxaion ist speziell für die IBM-Serverplattform konzipiert und entfaltet hier eine optimale Performance. In einem ersten Projektschritt startet das Unternehmen mit der Einführung des Finanz- und Rechnungswesens.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.