Farbige Beschichtung für Elastomerbauteile jetzt mit FDA-Zulassung

Von OVE Plasmatec entwickelte farbige Beschichtung hat FDA-Zulassung

OVE Plasmatec bietet für Elastomerbauteile als erster Anbieter eine farbige Beschichtung mit FDA-Zulassung. (PresseBox) ( Weil im Schönbuch, )
Als erster Anbieter weltweit bietet OVE Plasmatec eine farbige Beschich­tung mit FDA-Zulassung an. Das Unternehmen beschichtet damit vor allem Elastomerbauteile. Die Eigenentwicklung hat die Zertifizierung für FDA-konforme Beschichtungen in farbigen Va­rianten durch die NSF erhalten. Bei Dichtungen können sich durch die Beschichtung Reibwerte verbessern und die Montage erleichtern. Durch die Farbe lassen sich diese jetzt auch für Anwendungen im Lebensmittelbereich ver­wechslungssicher einsetzen.

„Mit der FDA-konformen, farbigen Beschichtung für Dichtungen können wir nun zahlreiche Kundenanfor­derungen erfüllen“, freut sich Carsten Ebert, Quali­tätsmanagementbeauftragter bei OVE Plasmatec. Vor allem der verwechslungssichere Einsatz von beschichteten Dichtungen je nach Anwendung in den Bereichen Lebensmittel und Pharma ist nun möglich. OVE Plasmatec ist der erste Anbieter weltweit, der eine farbige Beschichtung mit FDA-Zulassung für Elastomere anbieten kann. Seit März 2019 ist die Beschichtung OVE81B in blau erhältlich. Weitere Farben kann der Hersteller nach Tests und Verarbei­tungsversuchen entwickeln.

Zertifizierung für FDA-konforme Beschichtung

Das Unternehmen, das auf das Reinigen, Beschich­ten und Behandeln von Dichtungen spezialisiert ist, hat die Rezeptur für die Beschichtung mit Farben selbst entwickelt. „Nachdem wir am Markt kein sol­ches Produkt fanden, war die Eigenentwicklung die einzige Lösung, um unseren Kunden diese Funktio­nalität anbieten zu können“, betont Vertriebsleiter Matthias Georg. Rund zwei Jahre haben die Experten geforscht, gemischt und getestet, bis die Rezeptur feststand. Mit der Zertifizierung für FDA-konforme Beschichtungen durch die NSF können farbig be­schichtete Dichtungen erstmals im Lebensmittel- und Pharmabereich verwechslungssicher eingesetzt werden.

Die Beschichtung ist für den gelegentlichen Kontakt mit Produkten und Verpackungen in der Kosmetik-, Lebensmittel-, Arzneimittel- oder Tierfutterindustrie entwickelt. Sie ist NSF H1 registriert und somit kon­form mit FDA 21 CFR § 178.3570. Einsatzbereiche gibt es zuhauf. So werden farbig beschichtete Dich­tungen in Maschinen, Komponenten und Anlagen der Lebensmittelherstellung und –verarbeitung, wie zum Beispiel dem Fleischwolf, verwendet. In der Geträn­keabfüllung sind es Pumpen, Rohre, Ventile oder Fittinge, wo die zweifelsfreie Identifizierung der rich­tigen Dichtungen den Betreibern Sicherheit bringt.

Dichtungen werden zu Hightech-Teilen

Das Beschichten von Elastomer-Dichtungen macht aus einfachen Dichtringen leistungsfähige Hightech-Teile. So lassen sich die Reibwerte deutlich verbes­sern. Weil die beschichteten Elastomerbauteile sicher vereinzelt sind, kann später zudem leichter montiert werden. Farbige Beschichtungen sorgen dafür, dass Verwechslungen vermieden werden. Umständliches Aufbringen von Fertigungs- und Mon­tagehilfen entfällt. Die wasserbasierte Gleitlack­schicht ist hauchdünn und umweltfreundlich. Das Verfahren eignet sich auch für große Stückzahlen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.