Geschäftsnutzen von Low-Code analysieren: OutSystems ernennt Christoph Windheuser zum Director Business Value Consulting

Lokale Business-Beratung für Interessenten und Bestandskunden

Christoph Windheuser
(PresseBox) ( Frankfurt, )
OutSystems, Plattformanbieter für moderne Applikationsentwicklung, hat den Beratungsspezialisten Dr. Christoph Windheuser (57) zum Director Business Value Consulting Central Europe, Middle East and Africa berufen. In der für diese Regionen neu geschaffenen Rolle unterstützt er seit dem 1. Juli Interessenten und Bestandskunden dabei, den konkreten Nutzen und die Rentabilität geplanter Low-Code-Projekte zu analysieren – und damit das Potenzial der modernen Applikationsentwicklung optimal auszuschöpfen.

„Bevor sich ein Unternehmen für eine Software wie OutSystems entscheidet, wollen und müssen Unternehmen Nutzen und Rentabilität dieser Investition genau prüfen“, betont Christoph Windheuser. „Eine entsprechende Analyse ist jedoch nicht immer leicht, denn der Wert einer mit OutSystems entwickelten Anwendung lässt sich nicht ausschließlich in Zahlen bemessen. Deshalb wollen wir hier mit einer strategischen, ergebnisoffenen Business-Beratung unterstützen – sowohl bezüglich geeigneter Einsatzmöglichkeiten unserer Lösung als auch hinsichtlich finanzieller Rentabilität. Eine solche objektive Analyse liegt übrigens auch in unserem eigenen Interesse: Da OutSystems im Abonnementmodell genutzt wird, ist die langfristige Zufriedenheit unserer Kunden unser wichtigstes Kapital.“

Auch Bestandskunden können den kostenlosen Beratungsservice bei Bedarf in Anspruch nehmen. In diesem Fall steht eine Bestandsaufnahme der bisherigen OutSystems-Nutzung im Fokus. Durch Analyse der erstellten Apps lässt sich etwa beziffern, welche Kostenersparnis gegenüber einer traditionellen Entwicklung der Lösungen erzielt wurde. Auch strategische Vorteile wie eine schnellere Markteinführung werden miteinbezogen. Die Analyse gibt den Verantwortlichen in IT und Business eine Argumentation an die Hand, den Nutzen der OutSystems-Plattform fundiert aufzeigen zu können.

Spezialist für KI-Technologie und strategische Markteinführungen

Bei der Umsetzung der entsprechenden Analysen profitiert Windheuser von seiner mehr als 25-jährigen IT- und Consulting-Erfahrung: Vor seinem Wechsel zu OutSystems arbeitete er mehrere Jahre für die Technologieberatung ThoughtWorks, wo er sich als Principal Consultant Data Strategy, Data Science and Machine Learning sowie als Global Head of Artificial Intelligence mit der Planung und Realisierung internationaler KI- und Machine-Learning-Projekte befasste. Zuvor verstärkte er als Business Development EMEA das Drohnen-Start-up Skycart, nachdem er mehr als drei Jahre lang in der Position des Head of Consulting den Aufbau des Beratungsbereichs beim Barcode-Spezialisten GS1 Germany verantwortet hatte.

Insgesamt acht Jahre arbeitete Windheuser auch für Capgemini Germany, wo er unter anderem für Vertrieb und Business Development für Branchen wie Einzelhandel und Logistik zuständig war. Seine berufliche Laufbahn begann er bei SAP. Mehr als elf Jahre lang war er dort in unterschiedlichsten Positionen unter anderem mit der strategischen Planung und Umsetzung von Markteinführungen neuer Produkte betraut. Christoph Windheuser verfügt über einen Doktortitel in Computerwissenschaften von der Ecole Nationale Superieure des Telecommunications (E.N.S.T.) in Paris, den er für seine Forschungen zur Spracherkennung durch neuronale Netze verliehen bekam.

Lokalität schafft Vertrauen

„Die Bedeutung eines Business Value Consulting ist für die Entscheidungsfindung in Unternehmen nicht zu unterschätzen“, erklärt Carlo Pacifico, Regional Vice President EMEA Central von OutSystems. „Oft besteht zu Beginn unserer Gespräche mit Interessenten noch keine umfassende Klarheit darüber, welches Potenzial der Low-Code-Ansatz von OutSystems überhaupt bergen kann. Und selbst wenn, sind solide Analysen und konkrete Zahlen erforderlich, um Vorgesetzte und Geschäftsführung zu überzeugen. Ein solch zentraler Prozessschritt lässt sich am besten durch ein lokales Team unterstützen, das den regionalen Markt kennt und vor demselben kulturellen Hintergrund als Partner auf Augenhöhe mit dem Kunden kommunizieren kann. Nur so lässt sich das Vertrauen schaffen, das für eine erfolgreiche Zusammenarbeit so unerlässlich ist. Ich freue mich daher sehr, mit Christoph Windheuser einen so erfahrenen Experten für diese Aufgabe gewonnen zu haben.“

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.