Die Otto Christ AG auf der Autopromotec 2019 in Bologna

GENIUS Vitesse (PresseBox) ( Benningen, )
Folgende Innovationen stellt die Otto Christ AG exklusiv auf dieser Leitmesse der Car Wash Branche vor:

Termin:                       22.05.2019 - 26.05.2019
Wo:                             Messe Bologna, Italien
Stand:                        Halle 25, Stand A 117

Otto Christ AG – More than CAR WASH

Die Otto Christ AG präsentiert als Innovationsführer die aktuelle Maschinentechnik aus den Bereichen Portalwaschanlagen, SB-Waschplätze, Waschstraßentechnik, Wasser-aufbereitungsanlagen, Christ-Xpress sowie Christ Car Care.

Unter dem Motto „Christ – More than CAR WASH“ werden die neuesten Lösungen im Bereich der Fahrzeugwäsche dem breiten Publikum vorgestellt. Kunden können sich eindrucksvoll davon überzeugen, dass Christ als Innovationsführer einzigartige Lösungen für ein erfolgreicheres Waschgeschäft bietet. Dabei stehen im Fokus: eine einfache Maschinenbedienung, höhere Wasch- und Trockenleistung, gesenkte Betriebskosten, das Wascherlebnis für den Endverbraucher, eine direkte Versorgung und Service im Chemie-Sektor sowie ein schneller, kostengünstiger Kundendienst.

Portalwaschanlage GENIUS VITESSE

GENIUS ist eine bewährte 3-Walzen-Waschanlage aus dem Premium-Segment für hohen Waschdurchsatz und mit umfangreichen Ausstattungsoptionen. Sie zeichnet sich durch ein effektives Hochdruck-Vorwaschsystem mit vorgelagerten oszillierenden Düsen aus, das durch clevere Kombination von Abläufen um bis zu 20% verkürzte Waschzeiten ermöglicht.

GENIUS ist somit sowohl für Standorte mit hoher Kundenfrequenz als auch für innovative Betreiber, die einen besonderen Service im Markt anbieten möchten, geeignet und ist für viele Betreiber die erste Wahl im Christ-Portfolio.

Portalwaschanlage AQUATUS PRIME

Die AQUATUS PRIME ist das neue Toppmodell im Christ-Lineup und eine der innovativsten am Markt verfügbaren Portalwaschanlagen. Mit diesem Modell hat der Waschkunde freie Wahl zwischen Touchless-Wäsche und einer Vitesse-Wäsche mit Waschwalzen. Auch kombinierte Waschprogramme, die eine besonders intensive Vorwäsche mit der Touchless-Ausstattung beinhalten, sind möglich. AQUATUS PRIME bietet somit eine bisher unbekannte Flexibilität und ermöglicht ihren Betreibern die Marktabdeckung von der schnellen Basiswäsche bis hin zum Premiumsegment. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, durch neue Waschangebote den durchschnittlichen Waschpreis signifikant zu steigern.

Christ WASH APP

Autowaschen direkt vom Smartphone

Die Christ WASH APP eröffnet den unkomplizierten Einstieg in die SB-Wäsche.

Der Waschkunde installiert die Christ WASH APP auf seinem Smartphone und wählt die gewünschte, an das System angeschlossene Waschanlage direkt am Display aus. Nach der Wahl des gewünschten Waschprogramms kann die Anlage direkt vom Handy gestartet werden. Die Bezahlung erfolgt bequem per Kreditkarte, die Rechnung wird direkt per E-Mail versandt.

Für den Anlagenbetreiber bietet die Christ WASH APP eine sehr preiswerte Möglichkeit, sein Angebot mit einer hochinnovativen Lösung auszustatten und für die Kunden einen Mehrwert zu schaffen. Herauszuheben sind die geringe Anfangsinvestition und der kostengünstige Betrieb dank attraktiver Rahmenverträge. Somit ist die Christ WASH APP insbesondere auch für Standorte mit geringen Waschzahlen oder als Ergänzung zum normalen Betrieb an bemannten Standorten eine interessante Lösung.

Das System ist hochautomatisiert und erfordert keinen ständigen Betreuungsaufwand im Betrieb. Der Anbieter bekommt Zugriff auf Mobile Marketing-Möglichkeiten, um zum Beispiel Nutzern der Christ WASH APP exklusive Leistungen wie Preisrabatte zu gewähren oder Sonderaktionen direkt beim potenziellen Kunden zu bewerben.

Die Christ WASH APP kann mit Portalwaschanlagen und SB-Waschplätzen betrieben werden.

Ihr Nutzen:

- einfache Autowäsche mit dem Smartphone, auch im SB-Waschbetrieb

- sehr kostengünstig in Investition und Betrieb

- Mobile Marketing-Plattform integriert

- für Portalwaschanlagen und SB-Lanzenwaschanlagen verfügbar

WHEEL MASTER

4D-Radwäscher

Das seit vielen Jahren bewährte Christ-Radwaschsystem wurde konsequent weiterentwickelt um die zukünftigen Anforderungen bei der Radwäsche zu erfüllen, ohne dabei auf die Robustheit und Zuverlässigkeit zu verzichten.

Die großen Unterschiede bei den Radgrößen sowie Achshöhen vom Kleinwagen bis hin zum SUV haben bisherige Radwaschsysteme nicht optimal abdecken können.

Mit der dreifachen Höhenverstellung des Radwäschers und paralleler Nutzung des Fahrantriebes der Portalwaschanlage kann nun abhängig vom ermittelten Raddurchmesser intensiver und mit einer maximalen Flächenabdeckung gewaschen werden.

Der Raddurchmesser wird durch eine speziell entwickelte Sensorik am Fahrzeug ermittelt. Die Ansteuerung des WHEEL MASTER erfolgt nun individuell passend zu ermittelter Achshöhe und Raddurchmesser.

Ihr Nutzen:

- Bestes Radwaschergebnis bei allen Radgrößen

- 4D-Technik mit 3 Arbeitsachsen & Verfahrbarkeit

- Fortführung des bewährten Radwaschsystems

- HD-Vorwäsche mit Schrägstellung des Radwaschtellers

FOAM SPLASH, XXL-Schaumvorhang

Der Schaumauftrag wird mit dieser Einrichtung zum Kundenmagnet.

Der vollflächige Auftrag erfolgt über ein im Portalkopf der Waschanlage integriertes bewegliches Sprührohr mit Tropfblech sowie einem Schaumgenerator. Zusätzlich wird der Auftrag über diesen Schaumvorhang über eine LED-Lichtorgel in Szene gesetzt und zum kunterbunten Erlebnis.

Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass durch das Auftragsverfahren zwei wichtige Punkte umgesetzt werden. Der Schaumauftrag darf im Vergleich zum bisherigen System keine verlängerten Waschzeiten verursachen. Dies ist durch das Spezialrohr optimal gelungen. Die Portalwaschanlage hat mit dieser optionalen Ausstattung keine verlängerte Waschzeit und erreicht die gleiche Kapazität wie bisher.

Konturenfolgende Systeme benötigen hierfür mehr Zeit, da die Hub- / Senkzeiten sowie die Abtastzeiten hinzukommen.

Durch die große Breite des Sprührohres werden auch sehr breite Fahrzeuge wie z.B. Geländewagen von oben vollständig abgedeckt. Dabei ist der Medienverbrauch mit FOAM SPLASH niedrig.

FOAM SPLASH mit dem sehr engen Sprühabstand erzeugt einen optisch gut sichtbaren Schaumvorhang, der vom Waschkunden aktiv wahrgenommen wird. Durch die gerichtete Abgabe und die besondere Schaumkonsistenz ist dieses System auch gegenüber Wind relativ unempfindlich. Dieser könnte sonst gerade im Herbst bei geöffneten Hallentoren die Funktion einschränken.

Ihr Nutzen:

- Neues Wascherlebnis für den Kunden

- Schaumauftrag über die gesamte Fahrzeugbreite

- Schneller Überlauf ohne Kapazitätsverlust

- Kein Nachtropfen im Trockenprozess

- Unempfindlich gegen Wind

TURBO DRY

Variables Hochleistungsdachgebläse

Um die Trockenleistung der Portalwaschanlage weiter zu steigern, wurde mit der Option TURBO DRY ein variables Trocknungssystem entwickelt. Dabei geht es nicht nur darum, mehr Leistung für die Gebläsetrocknung einzusetzen, sondern diese Leistung intelligent zu steuern. So kann mit der Option TURBO DRY die Gebläseleistung in drei Stufen gesteuert werden.

Leicht zu trocknende Fahrzeugflächen wie z.B. die Motorhaube und Fahrzeugdach werden im Modus „ECO DRY“ getrocknet.

Fahrzeugpartien welche eine etwas höhere Trocknungsleistung erfordern werden im Modus „OPTI-DRY“ getrocknet. Dabei ist die Gebläseleistung erhöht um das Restwasser effektiver zu entfernen.

Im Front- und Heckbereich der Fahrzeuge ist die Fahrzeugtrocknung schwierig, da hier viel Restwasser verbleiben kann. Im Modus „TURBO DRY“ wird die maximale Gebläseleistung abgerufen. Diese liegt ca. 30% über der eines Standard-Gebläses. Restwasser wird so besonders effizient entfernt.

Betreiber die sich im Trocknungsergebnis mit einer PREMIUM-Trocknung abheben wollen, finden mit der Option TURBO DRY die hierfür passende Lösung.

Ihr Nutzen:

- Verbesserte Trocknung im Heckbereich

- Intelligente Ansteuerung abhängig von der Fahrzeugkontur

- Verkürzte Programmlaufzeiten, mehr Kapazität, mehr Umsatz & Ertrag

SKIP-XS SB-Einzelwaschplatz

Der neue SB-Einzelwaschplatz SKIP-XS rundet das Angebot von Christ im Bereich SB-Waschplätze nach unten ab, bietet dabei aber dieselben hochwertigen Komponenten und das bewährte Bedienkonzept der größeren SB-Waschplätze. Der kompakte Technikcontainer, optional in Edelstahl erhältlich, ist besonders schnell zu montieren. SKIP-XS eignet sich damit besonders gut zur Verwertung von Restflächen.

XXL-BUBBLEGUN

Die neue XXL-Bubblegun-Option für den Christ-Waschpark überzeugt mit attraktivem Schaumbild und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die Wascherlebnis und Durchschnittspreis steigern.

 

Besuchen Sie uns auch online:
Homepage                             www.christ-ag.com
Online Shop                           www.christ-carwash-shop.com
Facebook                               www.facebook.com/christwashsystems
Twitter                                  www.twitter.com/christwashsys
YouTube                                www.youtube.com/user/christwashsystems
Instagram                             www.instagram.com/christwashsystems
Linkedin                                www.linkedin.com/company/christwashsystems
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.