IFR Engineering GmbH wird Finalist 2012

Herausragender Kundennutzen ist das Ziel

Leipzig, (PresseBox) - Mit 53 Mitarbeitern und acht Auszubildenden, die im Vorjahr einen Umsatz von 4,7 Mio. Euro erwirtschafteten, hat sich das Unternehmen als kompetenter Werkzeugmaschinenbauer am Markt etabliert. Ein Maximum an Qualität und Präzision wird durch die beständige Erweiterung des hoch technologisierten Maschinenparks und die kontinuierliche Fortbildung der optimal qualifizierten Mitarbeiter erreicht. Durch eine konsequente Auslastung des Maschinenparks liegt das Unternehmen kostenseitig im europäischen Spitzenfeld.
Präzision verlangt Innovation - das Unternehmen will in den nächsten drei Jahren zum drittgrößten Präzisionsdienstleister im Marktsegment Werkzeugmaschinen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufsteigen. Deshalb sind drei Mitarbeiter in der firmeneigenen Entwicklungsabteilung beschäftigt, zwei Mitarbeiter betreuen kundenspezifische Entwicklungen und ein Mitarbeiter unterstützt die interne Prozessentwicklung.
In der Region engagiert sich das Unternehmen beispielsweise in der Organisation „PROJECT OUR Childreen e. V.“ im Rahmen der Drogenprävention Jugendlicher.

IFR Engineering GmbH wurde zum 1. Mal von der Stadt Magdeburg zum Wettbewerb nominiert.

Zu IFR:
www.kompetenznetz-mittelstand.de/...

Zur Auszeichnungsliste:
http://www.mittelstandspreis.com/...

Bilder zum Download stehen ab Montag den 24.9.2012 ab 16:00 Uhr zur Verfügung:
http://www.mittelstandspreis.com/...

Oskar-Patzelt-Stiftung

Die Oskar-Patzelt-Stiftung mit Sitz in Leipzig nimmt sich bundesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht jährlich im Herbst den Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes”.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.