Berolina Metallspritztechnik Wesnigk GmbH wird Finalist 2012

Europa- und weltweit präsent

Leipzig, (PresseBox) - Weltkonzerne wie ABB, EADS und SIEMENS nutzen das technische Know-how zur vorbeugenden Beschichtung verschleißbedrohter Maschinenteile der Hennickendorfer zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit und Lebensdauer ihrer Erzeugnisse. Mit seiner thermischen Beschichtung ist das Unternehmen technologisch europaweit führend, A1-Lieferant der Siemens AG und zugelassener Zulieferer der Deutschen Bahn AG.
Fast 4,3 Mio. Euro erwirtschafteten die 40 Beschäftigten im Vorjahr, die zur Motivation eine Gewinnbeteiligung erhalten. Die weiteren Gewinne fließen in die Stärkung der Eigenkapitalquote und in Neuinvestitionen. Mehr als die Hälfte des Umsatzes wird durch neue Produkte realisiert
Das Unternehmen führte als drittes weltweit das innovative Kaltgasspritzen ein und setzt zur Steigerung der Qualität vor allem auf Roboter, die bisher zu einer Werkstoffeinsparung von 8 Prozent führte. Eine jährliche Energieeinsparung von 61 TKWH wird durch die Umstellung der Gesamtbeleuchtung auf LED erzielt.
Das Unternehmen engagiert sich in der Region vor allem bei der Berufsvorbreitung an Schulen sowie durch Beteiligung an Sport- und Kulturfesten.

Die Berolina Metallspritztechnik Wesnigk GmbH wurde zum 5. Mal von der IHK Ostbrandenburg und dem Privatinstitut Dr. Matz Leipzig zum Wettbewerb nominiert.

Zu Berolina:
www.kompetenznetz-mittelstand.de/...

Zur Auszeichnungsliste:
http://www.mittelstandspreis.com/...

Bilder zum Download stehen ab Montag den 24.9.2012 ab 16:00 Uhr zur Verfügung:
http://www.mittelstandspreis.com/...

Oskar-Patzelt-Stiftung

Die Oskar-Patzelt-Stiftung mit Sitz in Leipzig nimmt sich bundesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht jährlich im Herbst den Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes”.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.