SAP®-Goldpartner OSC präsentiert auf SAP-Security Day Sicherheitswerkzeuge für SAP-Systeme & zeigt, wie sich Unternehmen gegen Cyber-Crime schützen

Auf dem SAP-Security Day informiert OSC gemeinsam mit Partnern, wie in Zeiten zunehmender Cyber-Kriminalität und steigender Komplexität der IT-Landschaften zuverlässiger und nachhaltiger Schutz für SAP-Systeme gewährleistet werden kann

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit diesen Partnern ausgerichtet. (PresseBox) ( Hamburg, )
Die Anforderungen an die IT-Sicherheit sind gewachsen. Damit Hackerangriffe von außen, aber auch betrügerische Aktivitäten von innen vermieden und entdeckt werden können, gibt es ganz unterschiedliche Sicherheitskonzepte, die einerseits bestmögliche Prävention, im Ernstfall aber auch ein schnelles Eingreifen ermöglichen oder helfen den Schaden zu begrenzen.

Um einen Überblick zu geben, hat die OSC AG gemeinsam mit spezialisierten Partnern den SAP-Security Day ins Leben gerufen. Es werden einerseits z.B. Sicherheitswerkzeuge und Auswirkungen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung vorgestellt und andererseits ein Einblick in digitale Forensik gegeben sowie Möglichkeiten der Schadensbegrenzung aufgezeigt.

„Längst ist Computerkriminalität bei SAP-Kunden aus dem Mittelstand angekommen – leider oft unbemerkt. Das digitale Wettrüsten ist in vollem Gange, der Cybercrime-Markt boomt. Es steht viel auf dem Spiel. Wer abwartet, verliert – früher oder später.“, so Nabil Ahmed, SAP Senior Consultant & Security Advisor der OSC AG.

Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider, Fach- und Führungskräfte der Unternehmensbereiche IT und IT-Sicherheit, Unternehmenssicherheit, Risikomanagement sowie Forschung und Entwicklung.

Weitere Informationen und eine detaillierte Agenda sind unter https://www.osc-ag.info/veranstaltungen/sap-security-day/ abrufbar. Anmeldungen sind bis 19.11.2017 möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.