PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 698609 (Organisationsberatung E-IMPULSE GmbH)
  • Organisationsberatung E-IMPULSE GmbH
  • Lisztstraße 19
  • 65193 Wiesbaden
  • http://www.e-impulse.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (6026) 97878-22

Der Erfolg von Change-Projekten - die Bedeutung der emotionalen Vorgehensweise im Wandel der heutigen Zeit

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Unternehmen sehen sich aufgrund von Globalisierung und Digitalisierung noch intensiver einem kontinuierlichen Veränderungsverhalten ausgesetzt wie dies in der Vergangenheit der Fall war. Dabei ist nicht selten entscheidend, welche Veränderungen angestoßen werden, sondern wie diese umgesetzt werden und welche Schwerpunkte als Ziele definiert sind.

Die Komplexität von Change-Projekten beinhaltet neben den vermeintlich wichtigen Aspekten der Veränderung ebenso die richtige Umsetzung und Implementierung im Unternehmen sowie die Bereitstellung der nötigen Ressourcen.

Unsicherheiten in Veränderungsprozessen von Unternehmen

Letzteres ist der Teil, den Unternehmenschefs gerne als Grund anführen, um Change-Projekte zu verschieben oder gänzlich zu streichen. Die Erfolgsaussichten von Change-Projekten stehen stets mit Risiken im direkten Zusammenhang, die eine Zustimmung und Budgetfreigabe zusätzlich erschweren.

Als Ausgangsbasis ist meist ein i.d.R. von der Unternehmensführung sehr klar und deutlich beschriebenes betriebswirtschaftliches und/oder prozessuales Zielbild. Die Identifikation mit diesem Zielbild entsteht häufig jedoch noch nicht einmal in der ersten Führungsebene. Dabei reicht es nicht aus, nur Worte zu verfassen, vielmehr ist die emotionale Ansprache und Mitnahme aller Menschen im Unternehmen von größter Bedeutung. Doch wie wird die Einbeziehung aller erreicht?

Fokussierung auf den Menschen in Change-Projekten

Die wesentlichen Eigenschaften der Menschen in Change-Projekten sind ihr Engagement, ihr Einsatz, ihre eigenen Stärken und ihre Beteiligung, die den Erfolg maßgeblich mitbestimmen und auszeichnen. Es ist das Feingefühl und das Wissen um die einzelnen Personen, das die Team-Zusammenstellung und die Mitnahme der Menschen in Change-Projekten entscheidend werden lässt. Die Auswahl sollte im direkten Bezug zum erarbeiteten Zielbild stehen, da dadurch eine größtmögliche Identifikation zwischen dem Unternehmen, dem Mitarbeiter und der anstehenden Veränderung entsteht.

Menschen in Unternehmen, die die Veränderung ebenso für sich als Individuum wie für die Organisation als positiv erkennen, sind der Veränderung gegenüber offen eingestellt. Sie verstehen den Wandel als Chance für das Unternehmen doch insbesondere für sich selbst.

Das gemeinsam erarbeitete Zielbild und die messbaren Erfolge in Change-Projekten stellen die Ausgangsbasis für die Führungskräfte und Mitarbeiter dar, in dem sich der einzelne widerfindet und mit dem er sich identifiziert. Begleitet von einem strukturierten Kommunikationsprozess wird das Change-Projekt zu einer Veränderungsreise, die sich auf ein gemeinsames Ziel fokussiert. Orientiert an den Grundsätzen von KAIZEN werden einzelne Teilphasen bis zum Ziel fortgeschrieben. Diese gewährleisten nicht nur eine nachhaltige Implementierung, da die einzelnen Phasen Raum für die Umsetzung und das Verinnerlichen geben. Viel mehr werden erste Veränderungserfolge sichtbar, die meist zu einer positiven Verankerung und Motivation aller sorgen.

Die richtige Vorgehensweise für die Win-Win-Situation

Change-Projekte erfordern eine Vorgehensweise, die gleichermaßen die prozessualen wie die emotionalen Faktoren berücksichtigen und aufgreifen. Die emotionale Identifikation der Mitarbeiter und Führungskräfte mit dem Zielbild lösen ein Involvement bei den Beteiligten aus, das die Fehlerzahl und Risiken im Change-Projekt minimiert, eine effizientere Umsetzung fördert und die Qualität der Veränderung wesentlich steigert. Menschen bringen sich auf idealtypische Weise ein. Der Grad an Innovation und Veränderungsniveau steigt. Dem gegenüber wird der Change-Prozess als solches transparenter, verständlicher und effizienter. Er wird "greifbar" für die Menschen, die somit die bewusste Entscheidung für einen Wandel treffen können. Negative Randerscheinungen, die bislang den Veränderungsprozess kennzeichneten vermindern sich bis hin zum kompletten Wegfall.

Daraus resultierend haben die Menschen weniger Ängste vor dem Wandel und mögliche Hürden entstehen erst gar nicht. Die gemeinsam initiierten Veränderungen werden nachhaltiger und bewusster umgesetzt und verstärken die emotionale Identifikation mit dem Unternehmen - auch in Zeiten des Wandels.

Website Promotion

Organisationsberatung E-IMPULSE GmbH

Die Organisationsberatung E-IMPULSE GmbH hat ihren Schwerpunkt auf der Entwicklung von Organisationen und Menschen. Gegründet wurde die E-IMPULSE GmbH durch den Geschäftsführer Ralf Remy. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Steuerung und Leitung von Großprojekten hat er und sein Team eine Methode entwickelt, Veränderungsprozesse in Unternehmen einerseits produktiver zu gestalten und andererseits ein höheres Involvement seitens der Menschen zu initiieren. Diese Vorgehensweise der Veränderung lehrt die Menschen vom Top Management bis zum Sachbearbeiter unternehmensinterne Mechanismen dauerhaft zu aktivieren, die den Unternehmenserfolg und die Unternehmenssicherung gewährleisten.

Neben dem klassischen Projektmanagement sind Mechanismen der Organisationsentwicklung und der Prozessberatung in den Veränderungsprozessen integriert und stellen den Menschen in den Mittelpunkt. Somit werden ökonomische wie emotionale Ansprüche gleichermaßen erfüllt.

Das Team der Organisationsberatung E-IMPULSE GmbH besteht aus erfahrenen Beratern, die langjährige Projekterfahrungen und Ansprüche wissenschaftlicher Ansätze in ihren Beratungsprojekten gleichbedeutend integrieren und vereinen.

01. September 2014, Fachartikel "Der Erfolg von Change-Projekten" der Organisationsberatung E-IMPULSE GmbH, GF Ralf Remy, 65193 Wiesbaden, http://www.e-impulse.de