Maximale Transparenz in der Kunststoffproduktion

ORDAT präsentiert die ERP-Systeme FOSS und Microsoft Dynamics(TM) AX auf der Fakuma

(PresseBox) ( Gießen, )
Prozesstransparenz, Business Intelligence (BI) und Kostenkalkulation stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Präsentation des Softwareherstellers ORDAT auf der Fakuma vom 14. bis zum 18. Oktober in Friedrichshafen. In Halle A5, Stand 5011, zeigt ORDAT, wie die ERP-Systeme FOSS und Microsoft Dynamics(TM) AX die Prozesse der kunststoffverarbeitenden Industrie optimal unterstützen und mit schnellen, zuverlässigen Business-Intelligence-Funktionen fundierte, zeitnahe Management-Entscheidungen ermöglichen.

Als neue BI-Funktion des ERP-Systems FOSS präsentiert ORDAT das Ad-hoc-Charting zur automatischen Erstellung aktueller Business-Charts aus sämtlichen Unternehmensdaten. Auch die vielbeachtete grafische Plantafel 2008 wird auf der Fakuma zu sehen sein. Sie ermöglicht die schnelle Aufbereitung komplexer Produktionsdaten und stellt mit ihrem modularen Aufbau eine interessante Alternative zu MES- und Leitstandsystemen dar. Darüber hinaus informiert der ORDAT-Partner und Business-Intelligence-Spezialist antares Informations-Systeme GmbH darüber, wie die unterschiedlichsten Anforderungen an Analyse und Reporting in den Bereichen Vertrieb, Finanzen, Einkauf, Lager, Personal oder Qualitätssicherung optimal umgesetzt werden können.

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial finden Sie unter: www.ordat.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.