WhatsApp Business Lösung veröffentlicht

Digitaler Vertrieb und Kundenservice per WhatsApp

WhatsApp für Unternehmen (PresseBox) ( Hamburg, )
Die offizielle WhatsApp Business API für Großunternehmen und Konzerne ist da. Mit diesem Schritt öffnen WhatsApp und Facebook nun endlich die Wege für die Professionalisierung des größten und wichtigsten Messaging-Kanals weltweit. optimise-it begrüßt die Entscheidung, da es eine Bestätigung der Strategie ist, welche optimise-it seit Jahren mit der Realperson® Chat Suite, einer Softwarelösung für digitale Kommunikation und Live-Chat, aktiv am Markt vorantreibt.

Durch die Bereitstellung der offiziellen Business API können nun flächendeckend effizientere und optimierte Lösungsangebote am Markt angeboten werden, was wiederum großen Einfluss auf die Weiterentwicklung der Kundenkommunikation und WhatsApp selbst hat.

Bereits 2015 hat optimise-it, Pionier und Experte für Conversational Commerce und digitale Kundenkommunikation, WhatsApp in die Realperson® Chat Suite als WhatsApp für Unternehmen eingebunden.

Die neue offizielle Schnittstelle, welche die WhatsApp-Mutter Facebook nun mit der WhatsApp Business Solution veröffentlicht hat, eröffnet weitere Möglichkeiten, WhatsApp für große Unternehmen zu nutzen.

"Durch die offizielle WhatsApp Business API wird es nun noch einfacher, Kundendialoge zu managen, eine Konversation über mehrere beliebte Kommunikationskanäle hinweg zu führen und dabei Kunden unterwegs per Smartphone über einen Messenger zu erreichen", sagt Wolfgang Reinhardt, Geschäftsführer der optimise-it GmbH.

"Seit der Einführung der WhatsApp Business App wartete der Markt auf ein Angebot für mittlere und große Unternehmen. Mit unserer Lösung, WhatsApp für Unternehmen, haben wir bereits einige Erfahrungen im Enterprise-Bereich gemacht und die Integration von Messengern in die Kundenkommunikation von großen Unternehmen optimiert. Wir freuen uns nun über erweiterte Nutzungsmöglichkeiten in der Kundenkommunikation mit der offiziellen WhatsApp Business Solution."

Seit 2016 bieten die Live-Chat-Experten zusätzlich eine offizielle Schnittstelle für den Facebook Messenger zur Integration in die Kommunikationsplattform Realperson® Chat Suite an. Mit der Verbindung der Kanäle wie WhatsApp, Facebook Messenger, Website- und Mobile-Chat erhalten große Unternehmen die Möglichkeit, mit ihren Kunden gleichzeitig auf diversen Kanälen zu kommunizieren und dabei den einzelnen Kundendialog über Kanalgrenzen hinweg zentral steuern und auswerten zu können (Single-Thread-Communication).

„Ein großes Thema bei der Implementierung von WhatsApp Projekten in Unternehmen ist immer auch der Datenschutz. Hier haben wir mit unseren Kunden eine Datenschutz- und Betriebsratskonforme Lösung gefunden, welche nun auch die Anforderungen der DSGVO erfüllt“, sagt Reinhardt in Hinblick auf die in diesem Jahr in Kraft getretene EU-DSGVO.

Die in Hamburg entwickelte und in Deutschland gehostete Realperson® Chat Suite dient als Betriebssystem für digitale Kundenkommunikation. Die Kommunikationsplattform wird durch Integrationen in CRM- und weitere Drittsysteme individuell auf die hochkomplexen Anforderungen von großen Brands abgestimmt. Unterhaltungen zwischen Kunden und Unternehmen werden dabei für eine bessere User Experience und einen optimalen Ressourceneinsatz optimiert. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Medien wie Bild und Video sowie Chatbots und Voice Technologien in die Plattform zu integrieren, zu managen und zu optimieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.