Flüssig bleiben - auch in der Krise

Kosten sparen mit Software as a Service (SaaS)

(PresseBox) ( Urspringen, )
Existenzgründer wollen mit ihrer Auftragsverwaltung vor allem schnell Aufträge erstellen, auf einfache Weise eine Rechnung schreiben können und unkompliziert ihre Buchhaltung vorbereiten. Und idealerweise darf sie nichts kosten!

Unternehmensgründer sowie kleinere Unternehmen haben meist nicht das Budget, um sich ein so umfassendes Warenwirtschaftssystem wie aus dem Hause SAP oder ähnliches leisten zu können. Meist übersteigt ein solches auch die Anforderungen einer kleinen Firma bei weitem. Die neue Software PHPW zur Betriebsverwaltung der Firma Optibit aus Urspringen wurde aus der Praxis für die Praxis entwickelt. Sie ist mit allen Funktionen ausgestattet, die ein kleineres Unternehmen im Arbeitsalltag benötigt. Aus eigener Erfahrung weiß Andreas Hoffmann, Geschäftsführer von Optibit, wie wichtig es für Existenzgründer ist, kostensparend zu handeln. "Kleinere Firmen haben weder den finanziellen noch den zeitlichen Spielraum, um sich eine teure und umfangreiche Software zu leisten", so Hoffmann. Das Konzept heißt Software as a Service (SaaS). Mit anderen Worten, die Software wird nicht gekauft, sondern lediglich gemietet. So entfallen hohe Anfangsinvestitionen und auf den einzelnen Arbeitsplätzen müssen keine aufwendigen Installationen durchgeführt werden. Denn PHPW ist unabhängig von PC-Systemen, da es über den Webbrowser läuft.

PHPW ist ein in alle Richtungen offenes Programm mit Schnittstellen nach (fast) überall hin, was eine echte Erleichterung für den Arbeitsalltag ist. Das Programm kann den betrieblichen und personellen Aufwand minimieren und interne Betriebsabläufe optimieren. Richtig eingesetzt bringt es echte Einsparungen und externe Buchhaltungskosten werden auf ein Mindestmaß reduziert. Egal, ob gewerbetreibender Einzelunternehmer, Freiberufler, Existenzgründer oder Unternehmer mit einigen Angestellten, dieses komfortable Rechnungsprogramm ist für alle gleich gut geeignet.

Mit PHPW verfügt man über eine kaufmännische Komplettlösung zur Abwicklung des laufenden Geschäftsbetriebs in nur einem Programm. Unabhängig von PC-Systemen kann der Nutzer auch von unterwegs oder vom Kunden aus direkt Aufträge online einsehen oder Rechnungen schreiben. Die Buchhaltung wird vom System im Hintergrund mitgeführt, hergeleitet aus den Prozessen, die im Unternehmen stattfinden. So kann die Umsatzsteuervoranmeldung per Knopfdruck erstellt werden oder die wichtigsten Kennzahlen eingesehen werden. Das minimiert die Steuerberaterkosten. Alles was für die Unternehmensplanung notwendig ist, kann auf einen Blick jederzeit eingesehen werden: Terminplanung mit Erinnerungen, offene Rechnungen, Kundenlisten usw. Hinter PHPW steckt also jede Menge Entwicklungspower und es wird kontinuierlich an weiteren Verbesserungen gearbeitet. So ist PHPW nicht nur leistungsfähig, sondern auch flexibel, anwenderfreundlich und preiswert.

Für Existenzgründer wird PHPW zu 29,90 Euro statt 49 Euro monatlich pro Platz angeboten.

Mehr Informationen sowie eine Demoversion zu PHPW von der Optibit GmbH & Co. KG im Internet unter www.optibit.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.