Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1004496

Ophir Spiricon Europe GmbH Guerickeweg 7 64291 Darmstadt, Deutschland http://www.ophiropt.com/photonics
Ansprechpartner:in Frau Dagmar Ecker +49 6245 906792
Logo der Firma Ophir Spiricon Europe GmbH
Ophir Spiricon Europe GmbH

Ophir® stellt Sensor mit sehr hoher Zerstörschwelle für industrielle Anwendungen vor

Hochleistungslaser bei kleinem Strahldurchmesser zuverlässig messen

(PresseBox) ( Darmstadt, )
MKS Instruments präsentiert einen neuen kompakten Sensor mit hoher Zerstörschwelle zur Messung von Energie und Leistung. Der Ophir® L40(500)A-LP2-DIF-35 misst Dauerstrich-Laser bis 500W und gepulste Laser bis 2kJ. Im Kurzzeitbetrieb können selbst Leistungen bis zu 4kW ohne Wasserkühlung gemessen werden. Das kompakte Design erlaubt es, den Sensor einfach zwischen den optischen Komponenten zu platzieren, um eine Strahlführung zu untersuchen. Der L40(500)A-LP2-DIF-35 Sensor kann Strahlen mit einem großen Durchmesser bis 35mm, vor allem aber geringe Strahldurchmesser bis hinunter auf 1mm bei 1kW Leistung messen. Dies bedeutet – im Vergleich zu den üblichen Empfehlungen für Strahlgrößen – einen um den Faktor 3 bis 5 kleineren Wert.

„Der Ophir L40(500)A-LP2-DIF-35 Sensor eignet sich insbesondere für Anwendungen mit eingeschränkten Platzverhältnissen, die einen kleinen Sensor erfordern oder in Umgebungen, in denen eine Wasserkühlung verboten ist. Beispiele dafür sind die Lithium-Bereiche in der Batteriefertigung, die additive Fertigung mit Pulver in der Arbeitskammer oder bei Servicetechnikern, die mit leichtem Gepäck reisen möchten“, erklärt Reuven Silverman, Geschäftsführer der Marke Ophir. „Die Kombination von LP2-Beschichtung und einem Diffusor ermöglicht mit 150kW/cm2 bei 500W die höchste Zerstörschwelle in der Industrie.“

Wie alle Ophir Sensoren verfügt der L40(500)A-LP2-DIF-35 über eine “Smart Connector” Schnittstelle, so dass der Sensor schnell und einfach mit den Ophir Anzeigegeräten Centauri, StarBright, Vega, Nova II und StarLite als auch über die USB-Schnittstellen Juno and Juno+ compact oder dem Ethernet-Adapter EA-1 mit einem Rechner direkt verbunden werden kann.

Bei der Darstellung der Messwerte kann der Anwender aus unterschiedlichen Formaten wählen und Echtzeit-Statistiken erstellen lassen. Die Anzeigegeräte bieten ein durchdachtes Logging von Leistung und Energie, Statistiken, Histogrammen sowie umfangreiche mathematische Funktionen. Sie werden automatisch konfiguriert, sobald sie mit einem Ophir Messkopf verbunden werden.

Weitere Informationen zu Ophir Messtechnik finden Sie unter www.ophiropt.de

Ophir Spiricon Europe GmbH

MKS Instruments
MKS Instruments ist ein weltweit führender Anbieter von Instrumenten, Subsystemen und Prozessteuerungen zum Messen, Überwachen, Steuern und Analysieren kritischer Parameter in hochentwickelten Produktionsprozessen zur Optimierung der Prozessleistung und Produktivität. Unsere Produkte basieren auf unseren Kernkompetenzen in den Bereichen Druckmessung und -steuerung, Durchflussmessung und -steuerung, Gas- und Dampferzeugung, Gas- und Restgasanalyse, Leckageerkennung, Steuerungs- und Informationstechnologie, Ozonerzeugung und -verteilung, Energieversorgung, Erzeugung reaktiver Gase, Vakuumtechnologie. Photonik, Hochpräzisionspositionierung, Vibrationsisolierung und Optik. Zu unseren Kernmärkten zählen die Halbleiterproduktion, die Investitionsgüterindustrie, Life Science sowie Forschung und Wissenschaft. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.mksinst.com

Ophir
Ophir, eine Marke der Light & Motion Division von MKS Instruments, Inc., bietet eine breite Palette an Messtechnik, darunter Leistungs- sowie Energiesensoren und Strahlprofilmessgeräte und entwickelt kontinuierlich innovative Produkte zur Messung von Lasern und LED Leuchten. Die modularen, individuell anpassbaren Lösungen werden rund um die Welt in Fertigung, Medizintechnik, im militärischen Bereich und der Forschung eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ophiropt.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.