ECM und Enterprise 2.0: Open Text präsentiert Produktroadmap 2010

(PresseBox) ( München, )
Open Text(TM) (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC), weltweit führender Anbieter für Enterprise Content Management (ECM), hat auf seiner jährlichen Anwender- und Partnerkonferenz "Content World 2009" die Produktroadmap 2010 für die Bereiche Web Content Management, Digital Asset Management und Social Media vorgestellt. Im Zentrum der Roadmap stehen die Weiterentwicklung der Lösungen von Open Text und des vor kurzem übernommenen Unternehmens Vignette sowie die Pläne für Weblösungen der nächsten Generation.

Angesichts der weiterhin schwierigen wirtschaftlichen Lage suchen die Unternehmen nach Möglichkeiten zu wachsen und gleichzeitig die Kosten unter Kontrolle zu halten. Viele Unternehmen haben erkannt, dass das Web der wichtigste Kanal wird, um Kunden, Partner und Mitarbeiter zu binden, Wachstum zu ermöglichen und gleichzeitig die Effizienz zu steigern und Kosten zu sparen.

"Die Erwartungen an das Web haben sich verändert", so Scott Bowen, Senior Vice President bei Open Text. "Eine erfolgreiche Enterprise 2.0-Strategie muss sich mit Social Media, mobilen Geräten und Markenkonsistenz auseinandersetzen - gleichzeitig müssen ungeheure Mengen an Inhalten in verschiedenen Formaten verwaltet werden. Mittlere und Großunternehmen stehen vor der Herausforderung, dies effektiv und auf sichere Art und Weise zu tun, Regularien zu erfüllen und den Schutz der Privatsphäre zu wahren. Wir helfen Kunden dabei, diese widersprüchlichen Ziele miteinander in Einklang zu bringen, indem wir neue Technologien miteinander kombinieren, um vorhandene ECM-Lösungen auf neue und leistungsfähige Art und Weise zu erweitern. Die in dieser Woche vorgestellten Pläne enthalten umfassende neue Funktionalitäten, die alle integraler Bestandteil der Open Text ECM Suite sein werden."

Die neuen Produktpläne von Open Text bringen entscheidende Verbesserungen im Bereich Anwendererfahrung. Dadurch können mehr Menschen als bisher Content in all seinen Formen bearbeiten, managen und veröffentlichen. Dies steigert die Produktivität, verschlankt die Prozesse und fügt dem Open Text-Angebot innovative Social Media-Funktionalitäten hinzu. Die tiefere Integration in die Open Text ECM Suite beflügelt die ECM-Integration insgesamt und macht eine Reihe neuer Szenarien möglich:

- Höhere Produktivität durch die Integration des traditionellen Intranets mit einer Enterprise 2.0-Lösung für Social Knowledge Management
- Mehr Effizienz durch konsolidierte und lokalisierte Multisite-Weblösungen weltweit
- Höhere Umsätze und Gewinne durch mehr Neukunden und besseren Kundenzuspruch als Folge interaktiverer, personalisierter und attraktiverer Webkanäle
- Höhere Kundenzufriedenheit und -bindung sowie Kosteneinsparungen durch die automatisierte Bereitstellung von Kunden- und Partnerinformationen über Webserviceportale
- Neue Formen der Interaktion mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern durch Communities für mehr Innovation, eine höhere Bindung an das Unternehmen, regen Wissensaustausch und mehr Engagement
- Bessere Markenkontrolle sowie zentrales, effizientes und sicheres Management von Rich Media, die über das Web ausgetauscht werden, im Einklang mit jeglichen Regularien

Produktroadmap

Web Content Management

- Vignette Content Management 8.0 wird noch vor Ende des Jahres verfügbar sein, zahlreiche Innovationen bringen und eine Vielzahl von Kundenwünschen erfüllen. Durch eine neue Benutzeroberfläche können die Anwender Web Content erstellen, überarbeiten, editieren, managen und publizieren; die IT-Abteilung wird von Routineaufgaben entlastet. Zahlreiche weitere Verbesserungen in den Bereichen Content-Modelle, Publishing u.v.m. setzen einen neuen Standard in Sachen innovatives und volldynamisches Web Content Management & Delivery. Mit der für das zweite Quartal 2010 geplanten Version 8.1 wird Vignette Content Management Teil der Open Text ECM Suite und dient dann als Basis für hoch dynamische und interaktive Webanwendungen.

- Version 10.1 der Open Text Web Solutions ist für die erste Hälfte 2010 vorgesehen und bringt umfangreiche Social Media-Fähigkeiten auf Basis der marktführenden Vignette Community Applications und Services als Teil einer nahtlos integrierten Lösung. Gleichzeitig werden die Integrationen mit den Kernfunktionalitäten der Open Text ECM Suite erweitert. Die Investitionen in Open Text Web Solutions werden weiter wachsen, speziell in Bereichen, welche die gemeinsamen Services im Web Solutions-Portfolio nutzen wie Suche, Videobereitstellung, Social Media, Digital Asset Management und Integrationen für Dokumentenmanagement. Open Text bekräftigt seine langfristige Unterstützung für die Web Solutions-Produktlinie und wird diese weiterhin als Lösung für Anwendungsszenarien im Website Management, die kurze Implementierungszeiten verlangen, positionieren.

- Nach der erfolgreichen Markteinführung von Open Texts Portal Manager 9.0 für das SAP NetWeaver Portal wird Open Text weitere Verbesserungen für das Produkt im ersten Quartal 2010 vorstellen. Mit diesem Angebot lassen sich dynamische Inhalte und dynamische Navigationsstrukturen ohne großen Aufwand managen und von Fachanwendern ohne Technikkenntnisse in die Portalstrukturen durch einfaches Editieren und Inline Changes einbinden. Zudem wird Open Text mit der nächsten Produktversion Social Media-Funktionalitäten für das NetWeaver-Portal anbieten.

- Open Text plant ferner eine Webapplikation der nächsten Generation, die bis 2012 zur Marktreife gelangen soll. Die neue Anwendung wird die Produktstärken der hoch skalierbaren Vignette Content Management-Basis nutzen und diese mit dem legendären Bedienkomfort des Applikationsframeworks der Open Text Web Solutions verbinden. Zu den geplanten Weiterentwicklungen gehören Verbesserungen für Content-Modellierung und -Vorlagen, umfangreichere kontextabhängige Editierungsmöglichkeiten für technisch weniger versierte Fachanwender sowie eine beschleunigte Website-Bereitstellung - alles im Rahmen eines Standardprodukts. Mit dieser Entwicklungsinitiative, die den Umfang der Lösungen so erweitert, dass sich sämtliche Anwendungsszenarien für Web Content Management abbilden lassen, kann Open Text unterschiedlichste Anforderungen innerhalb ein und derselben Lösungssuite erfüllen.

Digital Asset Management

- Open Text plant die Markteinführung von Media Management 7.0 im ersten Quartal 2010 mit einer völlig überarbeiteten Benutzeroberfläche auf Basis der neuesten Webdesign-Technologien für höchsten Bedienkomfort im Rich Media Management. Media Management 7.0 wird flexible Funktionalitäten für Metadaten- und Asset Management sowie für Prozessmanagement und Workflow auf Basis der Open Text ECM Suite-Technologie beinhalten.

Social Media

- Die für das erste Quartal 2010 geplante Version 8.0 der Vignette Community Applications enthält innovative Funktionalitäten im Rahmen einer flexiblen und leistungsstarken Plattform mit umfassenden Interaktionsmöglichkeiten für Kunden, Partner und Mitarbeiter. Version 8.0 baut auf den vorhandenen Community-Funktionen wie Ideenmanagement, Blogs, Wikis und Foren auf und ermöglicht dadurch Social Networking, innovative Benachrichtigungsmechanismen, Integration mit verschiedensten Präsentationssystemen, REST API-Verbesserungen sowie eine tiefe Integration mit den Content Management-Lösungen von Open Text.

- Mit der Vorstellung von Open Text Social Media 1.1 im ersten Halbjahr 2010 wird Open Text an die erfolgreiche Markteinführung seiner Social Media-Lösungen anknüpfen. Version 1.1 bietet eine tiefere Integration mit der ECM Suite des Unternehmens, einen neuen Wiki-Editor und eine schnelle Messaging-Funktion, die den Komfort von Instant Messaging mit der Flexibilität des Microblogging verbindet.

Content World

Zurzeit findet die jährliche Kunden- und Partnerkonferenz von Open Text in Orlando, Florida statt. Mit hochkarätigen Sprechern, mehr als 125 Vorträgen zu erfolgreichen ECM-Implementierungen, aufkommenden Trends und Technikwissen sowie einem intensiven Austausch der Teilnehmer untereinander hilft die Open Text Content World 2009 den Kunden, das volle Potenzial von Unternehmensinhalten zu erschließen. Weitere Informationen zur Konferenz sind unter http://www.opentext.com/... abrufbar.

Safe Harbor Statement Under the Private Securities Litigation Reform Act of 1995

This news release may contain forward-looking statements relating to the success of any of the Company's strategic initiatives, the Company's growth and profitability prospects, the benefits of the Company's products to be realized by customers, the Company's position in the market and future opportunities therein, the deployment of Open Text ECM Suite and our other products by customers, and future performance of Open Text Corporation. Forward-looking statements may also include, without limitation, any statement relating to future events, conditions or circumstances. Forward-looking statements in this release are not promises or guarantees and are subject to certain risks and uncertainties, and actual results may differ materially. The risks and uncertainties that may affect forward-looking statements include, among others, the failure to develop new products, risks involved in fluctuations in currency exchange rates, delays in purchasing decisions of customers, the completion and integration of acquisitions, the possibility of technical, logistical or planning issues in connection with deployments, the continuous commitment of the Company's customers, demand for the Company's products and other risks detailed from time to time in the Company's filings with the Securities and Exchange Commission (SEC), including the Form 10-K for the year ended June 30, 2009. You should not place undue reliance upon any such forward-looking statements, which are based on management's beliefs and opinions at the time the statements are made, and the Company does not undertake any obligations to update forward-looking statements should circumstances or management's beliefs or opinions change.

Copyright © 2009 by Open Text Corporation. OPEN TEXT, OPEN TEXT ECM SUITE, WEB SOLUTIONS, VIGNETTE CONTENT MANAGEMENT, PORTAL MANAGER, and MEDIA MANAGEMENT are trademarks or registered trademarks of Open Text Corporation in the United States of America, Canada, the European Union and/or other countries. This list of trademarks is not exhaustive. Other trademarks, registered trademarks, product names, company names, brands and service names mentioned herein are property of Open Text Corporation or other respective owners.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.