PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 332630 (OpenText)
  • OpenText
  • Werner-von-Siemens-Ring 20
  • 85630 Grasbrunn
  • http://www.opentext.de
  • Ansprechpartner
  • Erika Hübbers
  • +49 (89) 4629-1498

ECM to go: Open Text nimmt mit neuer Strategie die Produktivität mobiler Anwender ins Visier

Open Text Everywhere stellt mobilen Mitarbeitern Business Content, Prozesse und Anwendungen zur Verfügung

(PresseBox) (München, ) Open Text (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC), ein führender Anbieter für Enterprise Content Management (ECM), lanciert mit Open Text Everywhere eine neue ECM-Lösung für mobile Endgeräte. Mit der neuesten Erweiterung seines ECM-Angebots läutet Open Text eine neue Strategie ein, die Unternehmen dabei helfen soll, das Produktivitätspotenzial mobiler Mitarbeiter auszuschöpfen und zu erhöhen.

Open Text Everywhere bildet die gesamte Open Text ECM Suite auf mobilen Endgeräten ab. Mit Fokus auf das BlackBerry® Smartphone bietet Open Text jetzt erste Applikationen für mobile Endgeräte an, weitere sollen noch in diesem Jahr folgen.

Damit trifft Open Text einen aktuellen Trend: Die Bedeutung mobiler Anwendungen wächst, da sich Smartphones als ein immer wichtigeres Tool für die Produktivität von mobilen Mitarbeitern herauskristallisieren.

Laut den Analysten von IDC (CIO Zone: IDC: Mobile Workers Will Pass 1 Billion in 2010: http://bit.ly/ci8Pj6) wird die Zahl der mobilen Mitarbeiter, die auf Unternehmenssysteme zugreifen, noch in diesem Jahr die 1-Milliarden-Marke durchbrechen. Die zunehmend mobilen Arbeitnehmer werden einen besseren Zugang zu Unternehmens-Content, Geschäftsprozessen und Collaboration-Tools einfordern, die normalerweise nur auf dem Arbeitsplatzrechner oder Laptop zur Verfügung stehen. Aktuell gehören zu den dominierenden Smartphone-Applikationen die Kalenderfunktion, E-Mail, SMS, das Adressbuch und Multimedia-Anwendungen.

„Wir nennen sie ‚Smartphones’, doch tatsächlich sind die Geräte in der Lage, die Rolle von Laptops zu übernehmen“, sagt Eugene Roman, Chief Technology Officer bei Open Text. „Das Potential von Smartphones wächst beständig. Damit bietet sich eine gänzlich neue Plattform, mit der sich Möglichkeiten eröffnen, die Produktivität von Mitarbeitern zu nutzen, die noch vor wenigen Jahren unvorstellbar waren.“

So stellen die Analysten von Forrester fest (Forrester Consulting, September 2009, Economic Impact Of A BlackBerry Solution In North American Enterprises http://bit.ly/aYDA9I):

„BlackBerrys erhöhen die Effizienz und Produktivität von Mitarbeitern im Geschäftsalltag. Der Grad der Produktivitätssteigerung variiert dabei je nach Rolle des Mitarbeiters, der Zahl der auf dem BlackBerry installierten Anwendungen und dem erreichten Implementierungsgrad im Unternehmen. Beispielsweise kann ein Vertriebsspezialist die Produktivität pro Woche um ein bis zwei Stunden verbessern, wenn sein Unternehmen solche Anwendungen nur zögerlich implementiert, vier bis sieben Stunden hingegen, wenn das Unternehmen das Thema aktiv angeht, und sogar 13 bis 21 Stunden pro Woche in einem Unternehmen, das über eine integrierte Systemlandschaft verfügt. Erhebliche Produktivitätssteigerungen werden ebenfalls im Kundendienst und Top-Management erreicht.“

„Solche Zahlen kann das Management kaum ignorieren, wenn es Unternehmenswachstum mit schrumpfenden Budgets anvisiert“, sagt Eugene Roman. „Der Geschäftsbetrieb stoppt nicht, nur weil wir unseren Schreibtisch verlassen oder den Laptop schließen. Deshalb ist es an der Zeit, Geschäfts-Content, Prozessen und Anwendungen gleichsam Beine zu machen und diese dort zur Verfügung zu stellen, wo auch immer sie von den Mitarbeitern auf einem Smartphone benötigt werden. Mit Open Text Everywhere können CIOs die umfassenden Produktivitätsvorteile, die Mobilität bietet, im Unternehmen und darüber hinaus ausschöpfen.“

Open Text Everywhere bietet eine umfassende Sicht auf Geschäftsprozesse, Content und Collaboration-Tools über native Applikationen, die speziell auf die unterschiedlichen mobilen Plattformen zugeschnitten sind. Die ersten Applikationen adressieren BlackBerry-Smartphones, die Unterstützung anderer mobiler Betriebssysteme ist jedoch fest in der Produktstrategie eingeplant. Zur sicheren, komplett verschlüsselten drahtlosen Datenübertragung nutzt Open Text Everywhere die sicheren Transporttechnologien der BlackBerry-Plattform. Die Lösung verwendet dasselbe Berechtigungsmodell für den Zugriff auf Inhalte durch mobile Mitarbeiter wie in der Open Text ECM Suite.

Die ersten Applikationen für Open Text Everywhere (ein Demovideo ist unter www.opentext.com/everywhere abrufbar) werden ab Mai 2010 für Kunden erhältlich sein. Die folgenden Funktionen stehen Anwendern zur Verfügung:

• Manage Everywhere - Verwaltung von Dokumenten und Content: Anwender können nach Dateien, die in der Open Text ECM Suite abgelegt sind, suchen, sie betrachten, verwalten und per E-Mail versenden. Die Applikation stellt spezielle Viewer zur Wiedergabe verschiedener Dateiformate bereit, etwa zur Darstellung von PowerPoint-Präsentationen auf dem Smartphone-Display.

• Engage Everywhere - Steuerung von Prozessabläufen: Anwender können damit Prozessabläufe anstoßen, prozessbegleitende Dokumente betrachten und anhängen, Arbeitsabläufe bestätigen oder ablehnen; all dies in einer Benutzerumgebung, die nativ für mobile Endgeräte gestaltet wurde.

• Collaboration Everywhere – Nutzung von Social Media: Dazu gehört die Nutzung der Open Text Collaboration und Social Tools, einschließlich der Möglichkeit, sich an Communities zu beteiligen, Social Wikis und Blogs einzusehen und dort Beiträge hinzuzufügen, Kontakte zu knüpfen und relevante Informationen aus Nutzerprofilen zu erhalten.

Darüber hinaus plant Open Text, sein Angebot an mobilen ECM-Applikationen auf die folgenden Funktionen auszuweiten:

Ende 2010:

• Mobile Applikationen für Vendor Invoice Management und andere in SAP integrierte Transactional Content Management-Lösungen. Diese erlauben es Anwendern, Content und Prozesse für SAP-basierende Transaktionen von unterwegs aus zu verwalten.

• Mobile Applikationen für die eDOCS Dokumentenmanagement-Lösung speziell für mittelständische Unternehmen sowie mobile Social Media-Applikationen auf Basis von Vignette Community Services und Vignette Community Applications.

Anfang 2011:

• Eine mobile E-Mail-Management-Lösung, die Kunden bei der Verwaltung von E-Mails hinsichtlich rechtlicher, behördlicher und Corporate Governance-Vorschriften unterstützt.

• Eine mobile Website Content Management-Lösung, mit der Kunden Web Content verwalten und veröffentlichen sowie besonders dringliche Aufgaben erledigen oder Ausfälle managen können.

In der längerfristigen Planung von Open Text ist die Entwicklung einer mobilen Media Management-Applikation vorgesehen. Diese wird es Anwendern ermöglichen, kombinierten Content bestehend aus Bildern, Video und Text aus einem Smartphone heraus direkt in sichere und durchsuchbare Repositorys oder Online Corporate Social Networks zu importieren.

Weitere Informationen zu Open Text Everywhere sind unter dem folgenden Link erhältlich:

www.opentext.com/everywhere

Diese Pressemitteilung ist unter www.opentext.de abrufbar.

OpenText

Open Text, Anbieter von Unternehmenssoftware und führend im Bereich Enterprise Content Management, unterstützt Unternehmen beim Management von geschäftsrelevanten Inhalten und der vollen Erschließung des damit verbundenen Nutzenpotenzials. Open Text verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in diesem Bereich und unterstützt 50 Millionen Anwender in 114 Ländern. In Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern bringt Open Text die besten ECM-Experten – die Content Experts™ - an einen Tisch, so dass Unternehmen das Wissen ihrer Organisationen erfassen und erhalten, den Markenwert steigern, Prozesse automatisieren, Risiken minimieren, Compliance-Auflagen erfüllen und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können. Weitere Informationen über Open Text sind unter www.opentext.com abrufbar.

Certain statements in this press release may contain words considered forward-looking statements or information under applicable securities laws. These statements are based on the Open Text’s current expectations, estimates, forecasts and projections about the operating environment, economies and markets in which the company operates. These statements are subject to important assumptions, risks and uncertainties that are difficult to predict, and the actual outcome may be materially different. Open Text’s assumptions, although considered reasonable by the company at the date of this press release, may provide to be inaccurate and consequently its actual results could differ materially from the expectations set out herein. For additional information with respect to risks and other factors which could occur, see the Open Text’s Annual Report on Form 10-K, Quarterly Reports on Form 10-Q and other securities filings with the SEC and other securities regulators. Unless otherwise required by applicable securities laws, Open Text disclaims any intention or obligations to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Copyright © 2010 by Open Text Corporation. OPEN TEXT, OPEN TEXT EVERYWHERE and the OPEN TEXT ECM SUITE are trademarks or registered trademarks of Open Text Corporation in the United States of America, Canada, the European Union and/or other countries. This list of trademarks is not exhaustive. Other trademarks, registered trademarks, product names, company names, brands and service names mentioned herein are property of Open Text Corporation or other respective owners.