PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 187175 (OpenText)
  • OpenText
  • Werner-von-Siemens-Ring 20
  • 85630 Grasbrunn
  • http://www.opentext.de
  • Ansprechpartner
  • Katharina Streater
  • 069 / 669025-0

Actuates dritte Open Source-Umfrage bricht kurz nach Beginn bereits den Teilnehmerrekord von 2007

Benchmarkstudie untersucht Akzeptanz von Open Source-Technologien bei internationalen IT- und Business-Verantwortlichen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Actuate hat seine nunmehr dritte Open Source-Umfrage gestartet. Bereits nach wenigen Tagen wurden alle bisherigen Teilnehmerrekorde gebrochen. Die Umfrage richtet sich an Business- und IT-Verantwortliche in Großbritannien, den USA, Frankreich und Deutschland. Sie wird Aufschluss darüber geben, wie Verantwortliche aus IT und Fachabteilungen Open Source-Software als strategische Option bewerten, worin sie Vor- und Nachteile für Anwender sehen und ob und wie sie sie in ihrem Unternehmen nutzen wollen. In diesem Jahr wird die Umfrage erstmals auch in Frankreich durchgeführt. Die Studie hat international die größte Abdeckung und lässt dadurch die konkretesten Ergebnisse zu weltweiten Open Source-Trends erwarten.

Nunmehr zum dritten Mal in Folge durchgeführt, erzielte die Befragung schon jetzt eine signifikante Umfragebeteiligung in den Kernmärkten Finanzdienstleistungen, öffentliche Hand und produzierendes Gewerbe. Die Hauptinhalte der Studie beziehen sich erneut auf die drei Schlüsselbereiche für Open Source-Software: dem Kenntnisstand der Anwender, den Vorteilen und Nutzungshürden von Open Source-Technologie sowie der Weiterentwicklung von Business Intelligence in diesem Bereich. Die Umfrage bietet damit eine einzigartige Momentaufnahme mit Informationen zu länder- und branchenspezifischen Gemeinsamkeiten und Unterschieden hinsichtlich des Einsatzes von Open Source-Software.

Die Actuate Open Source-Umfrage bietet Branchenanalysten und internationalen Journalisten eine zuverlässige Orientierung für weltweite Open Source-Trends. So griffen viele einflussreiche IT- und Business-Publikationen die Studienergebnisse der letzten Jahre länderübergreifend auf. Dies verdeutlicht, dass die öffentliche Aufmerksamkeit für Open Source in Unternehmen in den letzten Jahren permanent gestiegen ist. Damit einher geht ein deutlich besserer Kenntnisstand und Nutzungsgrad quelloffener Software in den Unternehmen.

Nobby Akiha, Senior Vice President of Marketing bei Actuate und Initiator der internationalen Studie, stellt fest: „Die diesjährige Teilnehmeranzahl übersteigt nach der ersten Woche schon die Gesamtteilnehmerzahl der letzten Jahre. Dies zeigt, welches Ansehen und welchen Einfluss die Studie mit ihrem einzigartigen Ansatz gewonnen hat. Dabei helfen die Ergebnisse nicht nur unseren Kunden und den Eclipse BIRT Entwicklern, die zukünftigen Marktentwicklungen zu erkennen. Gleichzeitig unterstützen sie auch Actuate beim Ausbau und der Weiterentwicklung unseres hybriden Geschäftsmodells. Dieses kombiniert die Vorzüge von Open Source-Technologie mit kommerziellen Angeboten, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen und einen echten Mehrwert bieten.“

Die Actuate Open Source-Umfrage 2008 verspricht neue, aktuelle Erkenntnisse darüber, wie deutsche, britische, amerikanische und französische Unternehmen aus Finanzindustrie, öffentlicher Hand und produzierendem Gewerbe auf quelloffene Software zurückgreifen oder bereits in ihre Planungen einbeziehen. Journalisten können die Ergebnisse, die im September erwartet werden, durch Registrierung über den aufgeführten Pressekontakt von Actuate beziehen.

Die Ergebnisse der Actuate Open Source-Umfrage 2007 finden Sie online unter: http://www.actuate.com/...

OpenText

Mit Actuates Informationsplattform für Rich Internet Applications (RIA) können Mitarbeiter und Kunden jederzeit und an jedem Ort auf Unternehmensdaten zugreifen und diese Daten interaktiv, effektiv und vielfältig nutzen. Durch RIA entwickelt Actuate seine Business-Intelligence-Lösungen konsequent weiter. Die Plattform zeichnet sich durch unerreichte Skalierbarkeit, Performance, Verfügbarkeit und Sicherheit aus. Diese Funktionen und die kollaborative Entwicklungsarchitektur basieren auf Actuates BIRT Projekt. BIRT ist im Rahmen der Eclipse Foundation das einzige Top-Level-Projekt zur Entwicklung von Business-Intelligence- und Reporting-Lösungen. Damit hat Actuate Zugang zu einer der wichtigsten Open-Source-Communities für Entwicklungsumgebungen.
Actuate hat weltweit über 4.200 Kunden in verschiedenen Geschäftsbereichen, darunter Finanzdienstleister und der öffentliche Sektor. Viele dieser Organisationen nutzen Actuates Business-Intelligence- und Performance-Management-Lösungen seit langem für geschäftskritische Anwendungen und verbessern damit ihre Kundenzufriedenheit und Mitarbeiterproduktiviät. Der Hauptsitz des 1993 gegründeten Unternehmens mit Niederlassungen weltweit ist San Mateo, USA. An der NASDAQ ist Actuate unter dem Kürzel ACTU gelistet. Mehr Informationen unter www.actuate.de oder www.actuate.com.