OPEN MIND ist Partner bei der DMG MORI Hausausstellung

hyperMILL® im Einsatz

Eines der live mit hyperMILL®-Programmierung gefertigten Teile bei der DMG MORI Hausausstellung wird dieser Zylinderkopf sein / Bildquelle: OPEN MIND (PresseBox) ( Weßling, )
Die OPEN MIND Technologies AG, Hersteller des CAM-Systems hyperMILL®, ist Eventpartner bei der DMG MORI Hausausstellung, die vom 26.-30. Januar 2016 bei DECKEL MAHO in Pfronten stattfindet.

Besucher der Hausausstellung können sich an fünf Tagen von der Leistungsfähigkeit der CAM-Lösung hyperMILL® überzeugen. Auf insgesamt 15 Hightechwerkzeugmaschinen ist die CAM-Lösung im Einsatz. Die Livebearbeitungen auf unterschiedlichen Maschinen zeigen das große Einsatzspektrum von hyperMILL®. Gefräst werden verschiedene Formenbau-, Fräsdreh- und Verzahnungsbauteile sowie Werkstücke für die Automobilindustrie.

Ein besonderes Highlight sind die hocheffizienten Fräsbearbeitungen mit den Schruppzyklen des Performance-Pakets hyperMILL® MAXX Machining. Das Schruppmodul sorgt für einen äußerst schnellen Materialabtrag und ist die Lösung für eine sichere und schnelle HPC-Bearbeitung in spiralförmigen und trochoidalen Werkzeugbewegungen. Dieses High-Performance-Schruppen steht Anwendern für alle Operationen von 2D bis 5Achs-simultan zur Verfügung.

hyperMILL® MAXX Machining ist ein optionales Performance-Paket, das drei Module mit extrem leistungsstarken Strategien für das Schruppen, Schlichten und Bohren bündelt. OPEN MIND, der 5Achs-Pionier aus Deutschland, stellte das Paket mit der aktuellen Version seiner CAM-Lösung hyperMILL® 2016.1 vor.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.