OPEN MIND auf der PRODEX 2012

Vorgestellt: hyperMILL® 2012

Weßling, (PresseBox) - OPEN MIND nutzt die PRODEX, die internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Werkzeuge und Fertigungsmesstechnik, zur Vorstellung der aktuellen Version 2012 ihrer CAM-Software hyperMILL®. Vom 20. bis 23. November 2012 präsentiert sich das Unternehmen in Halle 1.1 am Stand L27 auf der Messe Basel in der Schweiz. Herausragende Neuerungen in hyperMILL® 2012 sind automatisierte Programmiermöglichkeiten für Rechtecktaschen, Optimierungen für das 3D-Schruppen sowie Erweiterungen bei den 5Achs-Bearbeitungsstrategien und dem Job-Linking.

OPEN MIND präsentiert die Version hyperMILL® 2012 auf der PRODEX in Basel. Viele Verbesserungen beziehen sich auf die Verkürzung von Programmier- und Fertigungszeiten. So ermöglicht der neue Bearbeitungsmodus "Normtasche" eine automatisierte Programmierung von Rechtecktaschen. Innerhalb eines Bearbeitungsjobs erfolgt eine automatische Klassifikation in geschlossene und offene Taschen sowie rechteckige Absätze. Je nach Zugänglichkeitsbedingungen für das Werkzeug sowie dessen Größenverhältnis zur Taschenkontur wählt hyperMILL® automatisch die geeignete Bearbeitungsmethode: spiralförmig, konturparallel oder schälend.

Werkzeugwege optimieren

Die Leerwege sparende Möglichkeit der axialen Sortierung von Bearbeitungsbereichen oder neue Strategien für die Bearbeitung von Impellern und Blisks sind Beispiele für Verbesserungen bei der 5Achs-Bearbeitung.

Im Bereich des 3D-Schruppens wurde das Taschenfräsen verbessert. So kann für die Bearbeitung von Taschen die Rampe kontinuierlich in eine Richtung gefahren werden. Die Tasche wird dann von außen nach innen ausgeräumt. Der Vorteil: Durch die kontinuierliche Einwärtsrampe werden die Werkzeugwege optimiert und "Zickzackbewegungen" vermieden. Die Funktion Job-Linking ist mit hyperMILL® 2012 auch für die 2D-Bearbeitung einsetzbar. Mehrere Bearbeitungsschritte, bei denen das gleiche Werkzeug verwendet werden kann, werden zu einem Arbeitsschritt zusammengefasst. Mit dem Job-Linking werden so Eilgang- und Leerwege reduziert.

Werkzeuge optimal nutzen

Auch beim Einsatz moderner Werkzeuge unterstreicht OPEN MIND seine Position: So unterstützt hyperMILL® konische Werkzeuge für die 3D-ISO-Bearbeitung - mit automatischer Kollisionsvermeidung.

Beim Drehen wurde hyperMILL® um die Funktion schräges Einstechen erweitert. Damit sind jetzt gekröpfte Werkzeuge einsetzbar und auch die Werkzeugdatenbank wurde um diese Einstechwerkzeuge erweitert.

Website Promotion

OPEN MIND Technologies AG

Die OPEN MIND Technologies AG ist ein führender Entwickler von CAD/CAM-Software und Postprozessoren für das Design und die Fertigung von komplexen Formen und Werkstücken. Das Produktprogramm reicht von 2D-featureorientierten Lösungen für das Fräsen von Serienteilen bis zur Software für die 5Achs-Simultanbearbeitung.

Mit hyperMILL® - eingesetzt in der Automobilindustrie, im Werkzeug- und Formenbau, im Maschinenbau, in der Medizintechnik, in der Aerospace- sowie in der Uhren- und Schmuckindustrie - ist die OPEN MIND Technologies AG in allen wichtigen Märkten in Asien, Europa und Nordamerika vertreten.

Die OPEN MIND Technologies AG ist ein Unternehmen der Mensch und Maschine Unternehmensgruppe (www.mum.de).

Weitere Informationen unter www.openmind-tech.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.