Großer Erfolg für hyperMILL® MAXX Machining

OPEN MIND nach der AMB 2018

Messestand von OPEN MIND auf der AMB – erstmals in Halle 2, Bild: OPEN MIND (PresseBox) ( Wessling, )
Besucher- und Ausstellerrekord: Die größte AMB aller Zeiten war auch für den CAD/CAM-Hersteller OPEN MIND Technologies ein voller Erfolg. Sowohl neue Interessenten als auch bestehende Kunden kamen in großer Zahl an den Stand. Besonders das Performance-Paket hyperMILL® MAXX Machining hatte es den Besuchern angetan, denn die optionale Erweiterung der CAD/CAM-Suite überzeugt mit innovativen werkzeugschonenden HPC-Verfahren zum Schruppen, Schlichten und Bohren. Mit einer Virtual-Reality-Brille konnten sich Besucher im Arbeitsraum einer Maschine bewegen und 5-Achs-Simultanbearbeitung in Vollendung erleben. Vielbeachteter Hingucker war ein aus dem Vollen gefräster Basketballkorb.

„Wir waren dieses Jahr erstmals in Halle 2 und das Messekonzept hat überzeugt“, sagt Andreas Leser, Vertriebsdirektor Deutschland bei OPEN MIND Technologies. „Viele Besucher begeisterte das Potenzial unserer speziellen HPC-Strategien, insbesondere beim 5-Achs-tangentialen Ebenenschlichten mit einem konischen Tonnenfräser. Wir konnten zahlreiche interessante Kontakte knüpfen und auch viele Power-User unserer CAM-Software hyperMILL® zum Fachsimpeln begrüßen. Das Feedback aus der Praxis nehmen wir gern auf und nutzen es zur Weiterentwicklung unserer CAD/CAM-Suite.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.