Open-E veröffentlicht großes Update für Hochverfügbarkeit in Software-defined Lösung JovianDSS

Mit dem neuen Update 11 für Open-E JovianDSS können Nutzer ab sofort Active-Active Load-Balanced Cluster in Storage-Umgebungen mit iSCSI oder NFS aufsetzen

Open E JovianDSS Packshot (PresseBox) ( München, )
Open-E, führender Entwickler innovativer Data Storage Software für Aufbau und Verwaltung zentralisierter Storage Server veröffentlichte heute das neue Update 11 für seine Software-defined Storage-Lösung Open-E JovianDSS. Die Software ist jetzt mit erweiterten Features für Hochverfügbarkeit in Software Defined Storage-Umgebungen ausgestattet.

Die Entwickler von Open-E konnten ein wichtiges Feature in Open-E JovianDSS integrieren: die High Availability Load-Balanced Cluster-Option für NFS und iSCSI. Kunden können damit noch mehr Datensicherheit in Cluster-Setups erreichen und von der Active-Active Failover-Funktionalität profitieren. Dadurch wird Hochverfügbarkeit mit zwei Servern ermöglicht, auf beiden Knoten werden Daten simultan gespeichert. Fällt eines der Systeme aus, so werden seine Prozesses und Ressourcen auf den zweiten Knoten verlagert. Neben der besseren Sicherheit in einem solchen Setup, können Administratoren auch die Performance mit einer Active-Active-Konfiguration maßgeblich erhöhen. Sie haben hierbei die Möglichkeit zu entscheiden, welche Volumes auf welchem Knoten aktiv sind. Dadurch können die Server in Sachen Performance aus den Vollen schöpfen und es kann an unnötiger Hardware gespart werden.

Die Software wurde außerdem auf das aktuellste ZFS File-System geupdatet, auf dem Open-E JovianDSS basiert. Diese Verbesserung erhöht die Stabilität und Performance noch zusätzlich.

Anwender von Open-E JovianDSS erhalten das Update up11 ab sofort bei Ihrem Open-E Partner. Um Kunden bei der Konfiguration eines Active-Active Load-Balanced HA Clusters zu unterstützen, steht ein ausführliches Video Tutorial (in englischer Sprache) zur Verfügung, in dem das Setup Schritt für Schritt erklärt wird.

Für einen ersten Eindruck der Software mit den neuen Features und Updates, bietet Open-E eine Online-Demo auf ihrer Website an. Diese simulierte Version von Open-E JovianDSS kann ohne separate Installation genutzt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.