Open-E DSS V6 jetzt auf Igloo eStorage Servern von Boston

Die Storage Software von Open-E ist ab sofort auf den Boston Igloo eStorage Server vorinstalliert und sorgt damit für Effizienz, Flexibilität und beste Leistung in konsolidierten Speichernetzwerken

(PresseBox) ( München, )
Der Storage-Software-Spezialist Open-E und Boston Deutschland, Hersteller und Distributor für Server- und Storagelösungen, erweitern ihre Zusammenarbeit mit der Igloo eStorage Familie, einer Serie universell einsetzbarer Hochleistungsnetzwerkspeicher mit maximaler Flexibilität.

Die Systeme sind insbesondere für Unternehmen geeignet, die teuren und ineffizienten internen Speicherwildwuchs durch eine durchgängige, konsolidierte Netzwerkspeicher-Infrastruktur ersetzen wollen. Die eStorage Server stellen als Herzstück eines solchen Speichernetzwerks die notwendigen Kapazitäten, Datentransfergeschwindigkeiten und Highspeed-Schnittstellen bereit, um alle Speicheranforderungen im Unternehmen über eine zentrale Instanz abzudecken.

Auf allen eStorage Servern ist die Open-E Data Storage Software V6 (Open-E DSS V6) als Storage Management Software vorinstalliert. Die Systeme können als Network Attached Storage Systeme (NAS) genutzt, aber auch in anspruchsvollen Storage Area Network Umgebungen (SAN) eingesetzt werden. Bei der Nutzung als SAN-Systeme sind sie für die Einbindung über iSCSI oder Fibre Channel geeignet. Für höchste Sicherheit und Verfügbarkeit sorgen u. a. die Daten- und Volumen-Replikation, Volume-Snapshots, automatisches iSCSI und NAS (NFS) Failover, und das Remote Mirroring für Disaster Recovery. Zusätzlich besitzen die Systeme NDMP-Support für universales Backup und WORM-Support für die digitale Archivierung von Daten. Detaillierte Informationen über Open-E sind unter http://www.open-e.com/... zu finden.

Trotz der beeindruckenden Funktionsfülle sind die Systeme leicht und intuitiv zu bedienen, und vermindern so den Aufwand für die Administration des Speichernetzwerks.

"Die Kombination der Igloo eStorage Systeme mit unserer Software wird besonders Kunden überzeugen, die ein kostengünstiges, effizientes und leicht zu verwaltendes Storage-System suchen", sagt Krzysztof Franek, Präsident und CEO von Open-E. "Mit den neuen Igloo eStorage Systemen richten wir uns vor allem an Unternehmen, die die Einsparpotentiale eines konsolidierten Speichernetzwerks erkannt haben", so Wolfgang Walter, Geschäftsführer der Boston Server & Storage Solutions GmbH. "Sowohl die laufenden Betriebskosten als auch die Aufwendungen für Verwaltung und Pflege lassen sich damit enorm reduzieren, und das IT-Budget wird entsprechend entlastet."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.