onrooby und Karl Maier GmbH aus Sinsheim – Ältester Industriebetrieb auf modernsten Wegen

Auf dem Weg zu Industrie 4.0 – Der „ALURATOR“ der Potsdamer onrooby GmbH digitalisiert einfach und transparent den Weg vom Kundenwunsch bis zum fertigen Produkt.

alurator.jpg (PresseBox) ( Potsdam, )
Dass Digitalisierung von Geschäfts- und Fertigungsprozessen längst nicht mehr nur Thema für Großbetriebe oder die Automobilindustrie ist, zeigt das jüngste Projekt der onrooby GmbH.
Der „ALURATOR“ als webbasierte Konfigurations- und Bestellplattform ermöglicht für mittelständische Unternehmen die Aufnahme von Kundenwünschen und deren Überleitung in den Produktionsprozess bis hin zum fertigen Produkt.
Dabei werden bewährte Abläufe, die bisher nur telefonisch oder schriftlich aufgenommen und abgewickelt werden konnten, automatisiert. Ohne dass es zu Komfort oder Qualitätsverlusten kommt. Im Gegenteil: Die Verfügbarkeit rund um die Uhr und die Verringerung der Fehlerquote bei der Datenübermittlung drückt sich eindeutig in höherer Kundenzufriedenheit und einer Senkung der Prozesskosten aus.
Veränderungen von Artikelkonfigurationen und Sortimentserweiterungen stehen auf Knopfdruck und tagesaktuell im System allen Kunden zur Verfügung und müssen nicht in aufwendigen Mitarbeiterschulungen trainiert oder in neuen Produktblättern veröffentlicht werden.

Kurzum: Der ALURATOR ist genau das, was ein innovativer Mittelständler heute von einem Online-Vertriebstool erwarten kann: Ein einfach, sicher und komfortabel einzusetzendes Werkzeug, das Tradition, Kundennähe und Kompetenz in die digitale Welt überträgt und den Weg der digitalen Transformation ebnet.

Über die Karl Maier GmbH
Mit fast 150 Jahren ist die Karl Maier GmbH das älteste Industrieunternehmen in Sinsheim und wurde vor ein paar Jahren von Norbert Maier in die 5. Generation übergeben. Auf der Basis langer Erfahrung liefert man heute geprüfte Qualität nach ISO 9001 und DIN EN 1090 an verschiedene Branchen und Weltmarkführer. Den Fullservice-Gedanken „Alles aus einer Hand“ hat man nun um ein weiteres Standbein ergänzt. Geschäftsführer Sebastian Maier gibt den Leitsatz aus: „von der Zeichnung bis zum Endprodukt“. Neben der Blech-, Schweiß– und Frästechnik unter einem Dach, wurde nun in eine Nasslack- und Pulverbeschichtungsanlange investiert um die Kunden auch in diesem Bereich mit eigener Qualität und noch schneller bedienen zu können.

Den medialen Weg begleitet man nicht nur mit Aktualität auf der Homepage www.karl-maier.de und Messeauftritten, sondern seit neuestem sogar mit einer sehr futuristischen Art des Vertriebes. Unter www.Alurator.de können sich Kunden aus allen Bereichen ihr Produkt frei nach Wunsch individuell und universell konfigurieren; von der Mauerabdeckung über Balkone, Pflanzkübel u.v.m.
„Schluss mit Kompromissen“ dient hier als Marschroute vom Geschäftsleiter Dennis Boppel und ist bestimmt innovativ, was Kooperationen zum Thema Industrie 4.0 mit Partnern wie der Firma Trumpf belegen.

onrooby – Durchgängige IT-Lösungen für Ihr Unternehmen
Neugierig geworden? Weitere Informationen finden Sie hier: https://onrooby.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.