Heldenhaft: Drucksachen stehen im Mittelpunkt

Onlineprinters-Werbeetat geht an Gley Rissom Thieme

Überlebensgroß! In Szene gesetzte Werbemittel von diedruckerei.de. Gedruckte Werbemittel sind Helden des Alltags! Das ist die Grundaussage der neuen crossmedialen Werbekampagne von diedruckerei.de. Kreiert wurde die Kampagne von der Hamburger Kreativagentur Gley Rissom Thieme. Der Startschuss fiel bereits Anfang April. Die Anzeigen werden in mehr als 60 Print-Titeln erscheinen und von breit angelegter Onlinewerbung sowie einer Social-Media-Kampagne und Direkt-Marketing-Aktionen flankiert. Die Agentur erhielt für die Kampagne ein sechsstelliges Budget. diedruckerei.de wirbt damit in zehn Ländern und neun Sprachen um neue Kunden (Copyright: Onlineprinters GmbH) (PresseBox) ( Hamburg/Neustadt a. d. Aisch, )
Nach Logo- und CI-Refresh startet der Onlinedruck-Dienstleister Onlineprinters mit seiner gleichnamigen internationalen Brand und der deutschen Marke diedruckerei.de nun eine neue internationale Werbeoffensive. Der Startschuss für die crossmediale Kampagne der Unternehmensgruppe mit 200 Mio. € Jahresumsatz fiel bereits Anfang April. Mit der Gestaltung und Planung war die Agentur Gley Rissom Thieme (GRT) beauftragt und erhielt dafür einen sechsstelligen Werbeetat. Die Hamburger Kreativen haben hierfür gedruckte Werbemittel als übergroße Helden des Alltags in branchentypischen Settings inszeniert – darunter Rollups, Flyer, Broschüren, Briefpapier und Pappbecher.

Geplant sind Anzeigen in mehr als 60 Titeln und breit gestreute Online-Kommunikation. Flankiert werden die Anzeigen von einer Social-Media-Kampagne, einem neuen Messeauftritt sowie Direkt-Marketing-Maßnahmen. „Das Team um Gley Rissom hat uns beim Pitch vor allem durch die Vielfältigkeit ihrer Ideen überzeugt. Mit der Kampagne möchten wir Kunden in zehn Ländern und in neun Sprachen ansprechen. Unsere Internationalität ist stets eine große Herausforderung, der wir nur durch einen hohen Grad an Kreativität gerecht werden können“, kommentiert Christian Würst, CCO bei diedruckerei.de, seine Entscheidung für die Kreativagentur.

Für die Kreation der Werbekampagne verantwortlich war das Team Gerrit Gley (Konzept/Text), Tim Reichert und Chi Nguyen (Art). Die Beratung übernehmen Kay Rissom, Geschäftsführer bei Gley Rissom Thieme, und Janette Geske als Account Director. Kay Rissom sagt zum gewonnenen Etat: „Wir freuen uns, für Onlineprinters eine Kampagne umsetzen zu dürfen, die auf genauso kreative wie verkaufsstarke Art und Weise die Produkte und Dienstleistungen inszeniert, und zwar analog und digital.“ GRT wird Onlineprinters als Full-Service-Agentur bei der Umsetzung weiterer Werbemaßnahmen unterstützen.

Über Gley Rissom Thieme

Gley Rissom Thieme (GRT) ist eine im Jahre 1990 gegründete, inhabergeführte Kommunikationsagentur mit Büros in Hamburg und München. Mit 30 Mitarbeitern deckt GRT für B2B- sowie B2C-Kunden das komplette Portfolio von der Markenführung bis zur analogen Produktion und digitalen Realisation, von Webdesign bis Social Media, von POS- und Messe-Auftritt bis zum TV-Spot aus einer Hand ab. Das Agentur-Arbeitsmodell GRT-SYNC stellt sicher, dass alle Maßnahmen und Medien so synchronisiert werden, dass die Wirkung des Kunden-Budgets maximiert wird. Besonderheiten der Agentur sind eine eigene Inhouse-Filmproduktion sowie eine Abteilung für Online-Kommunikation, Renderings und Animation. Die Inhaber der Agentur sind Gerrit Gley (Kreation), Kay Rissom (Beratung) und Heiko Thieme (Beratung).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.