Onepoint führt mit PROJECTS 11 HTML5-Benutzeroberfläche ein

Neues Major Release umfasst mehr als 50 Bedienungsoptimierungen und ein grafisches, interaktives Ressourcenplanungstool.

(PresseBox) ( Graz, )
Onepoint Software, der führende Anbieter von integrierter Projekt- und Portfoliomanagement-Software (PPM), hat die Version 11 seiner preisgekrönten Enterprise-Lösung onepoint PROJECTS veröffentlicht. In vielen Branchen ist onepoint PROJECTS als eine der benutzerfreundlichsten PPM-Lösungen bekannt. Das umfangreiche Funktionsangebot reicht von der agilen und formalen Projektplanung über Monitoring und Controlling bis hin zu umfassendem Berichtswesen. Das neue Major Release präsentiert eine völlig überarbeitete HTML5-Benutzeroberfläche sowie ein grafisches Ressourcenplanungstool, das Ressourcenzuweisung mittels Drag & Drop unterstützt.

“HTML5 ist der neue De-facto-Standard im Web”, so Gerald Aquila, Gründer und Geschäftsführer von Onepoint. “Wir haben uns von Java im Browser getrennt und gleichzeitig den Grad an Interaktivität bewahrt. So schaffen wir ein völlig neues Nutzererlebnis für webbasiertes Projektmanagement.”

Die neue HTML5-Benutzeroberfläche bietet alle Vorteile moderner Webbrowser, wie etwa schnelles und schrittweises Laden von Seiten, Suche im Text und einfaches Anlegen von Lesezeichen. Zusätzlich liefert onepoint PROJECTS mehr als 50 allgemeine Verbesserungen in der Bedienung, zum Beispiel erheblich schnelleres Wechseln zwischen detaillierten Projektinformationen und den Planungsansichten. Für Onepoint ist das erst der Anfang, da die neue Technologie viele weitere Möglichkeiten bietet, die im Zuge der nächsten Update-Releases weiter umgesetzt werden.

Das Major Release enthält auch eine komplett neue Funktion: die grafische Ressourcenplanung. Das neue Ressourcen-Planungstool verbindet das beliebte Onepoint Ressourcenauslastungsdiagramm mit einem vereinfachten interaktiven Terminplan, der sowohl die geplante Ressourcenverteilung des Projektes als auch die Ressourcenauslastung aller Projekte in einer einzigen Ansicht zusammenfasst. Einzelne Aufgaben können mittels Drag & Drop einfach innerhalb des Zeitrahmens verschoben oder einer anderen Ressource zugewiesen werden. Die daraus resultierende Ressourcenauslastungssituation wird sofort angezeigt. Frühe Tests haben gezeigt, dass durch die Verwendung des Ressourcenplanungstools der Ressourcenabgleich und die Konfliktauflösung um Faktoren beschleunigt werden und so wertvolle Zeit für Projekt- sowie Linienmanager eingespart wird.

onepoint PROJECTS 11 Group/Enterprise Server kann ab sofort als 30-Tage Testversion von der Onepoint Website heruntergeladen werden. Bestandskunden der Group/Server-Varianten mit aktivem Supportvertrag erhalten das neue Major Release als kostenloses Update. Cloud/SaaS-Versionen von onepoint PROJECTS 11 sind innerhalb der nächsten Wochen zu erwarten. Für weitere Informationen über das neue Release oder einen vollständigen Test einschließlich aller optionalen Module wie Programmmanagement, Controlling-Zyklus oder JIRA-Integration kontaktieren Sie bitte unser Vertriebsteam unter info@onepoint-projects.com oder +43 699 17 17 17 22.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.