PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 187597 (Omron Electronics GmbH)
  • Omron Electronics GmbH
  • Elisabeth-Selbert-Str. 17
  • 40764 Langenfeld
  • http://www.industrial.omron.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (2173) 6800-0

ZFX Vision Sensor von Omron – Easy Vision mit einem Touch

Der Vision Sensor ZFX definiert eine neue Dimension der intuitiven Benutzerführung. Er bietet Unterstützung für die Beleuchtung und Filterung sowie eine automatische Parametereinstellung, die den Anwender durch die Bildverarbeitungsanwendung führt.

(PresseBox) (Langenfeld, ) Vollständige Einrichtung in wenigen Minuten
Der eingebaute Touch-Screen bietet interaktive Menüs, die den Benutzer in drei einfachen Schritten durch die gesamte Einrichtung der einzelnen Tasks führen: Wählen Sie Prüfmethoden und Prüfbereiche aus und richten Sie die vorgeschlagenen Prüfparameter mit einem Druck auf die Taste AUTO ein. ZFX bietet direkte Rückmeldung, Bilder und klare Systemmeldungen. Der gesamte Einrichtungsvorgang ist innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen. Für Einrichtung, Wartung und Betrieb ist kein PC erforderlich.

Inspektionen für verschiedenste Prüfungen
Pro Bild können mehrere Prüfungen konfiguriert werden. Sie können aus bis zu 20 Prüfmethoden oder Unterstützungsfunktionen auswählen. Bildvorverarbeitung, Lagekorrektur, Kalibrierung und Datenprotokollierung komplettieren die Palette der leistungsstarken und einfach zu verwendenden Funktionen. Der ZFX Vision Sensor ist als Ein- oder Zweikamerasystem erhältlich. Je nach angeschlossener Kamera werden Schwarzweiß- oder Farbbilder unter Anwendung von Farbfiltern und Farbauswahlfunktionen verarbeitet, die in dieser Klasse eine Innovation darstellt.

Anbindung an jede Umgebung
Mehrere Schnittstellenoptionen sorgen für eine reibungslose Einbindung in die Prüfumgebung, beispielsweise über Ethernet, seriell, USB und digitale E/A. Versenden der Ergebnisdaten, Berechnungen und Bilder, Herauf- und Herunterladen der Konfiguration, Änderung von Einstellungen und vieles mehr ist mit Hilfe dieser Schnittstellen möglich. 20 digitale E/A-Ports garantieren eine schnelle Kommunikation der Echtzeitsteuerung für Trigger, binäre Ergebnisse, Ablaufsteuerung oder Status.

Zweckoptimierte Kameras
Der ZFX unterstützt eine Reihe von intelligenten Kameras mit integrierter Beleuchtung und einstellbarer Brennweite. Sie sind mit einem Erfassungsbereich von 10 mm bis 150 mm verfügbar. Für fortschrittlichere Anwendungen gibt es zusätzlich Kameras mit C-Mount-Gewinde, die jede beliebige Linsen-/Lichtkombination erlauben. Alle Kameras sind als Monochrom- oder Farbversion erhältlich. Das garantiert maximale Flexibilität und sichert die zukünftige Investition in Ihre Prüfungen.

Controller für unterschiedliche Anwendungen
Um die beste Systemleistung im Verhältnis zu den Kosten sicherzustellen, bietet die ZFX-Familie zwei Controller-Versionen an. Der Controller des Einkamerasystems unterstützt bereits eine breite Palette an Anwendungen. Der Controller des Zweikamerasystems besitzt eine höhere Leistungsfähigkeit und zusätzliche Prüfmethoden.

Omron Electronics GmbH

Mit Hauptsitz in Kyoto, Japan, ist die Omron Corporation ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Automation. Gegründet im Jahr 1933 und heute von Präsident Hisao Sakuta geleitet, beschäftigt Omron mehr als 35.000 Mitarbeiter in 34 Ländern, um seinen Kunden auf einer Vielzahl von Anwendungsfeldern – von der Industrieautomation über die Fertigung von Elektronikkomponenten bis zum Gesundheitswesen – die gewünschten Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen ist in fünf Regionalgesellschaften und Zentralen mit Sitz in Kyoto (Japan), Singapur (Asien und Pazifischer Raum), Shanghai (China), Amsterdam (Europa) und Chicago (USA) aufgeteilt. Das europäische Tochterunternehmen verfügt über eigene Entwicklungs- und Produktionsstätten und betreut die lokalen Kunden in allen europäischen Ländern. Weitere Informationen finden Sie auf der Omron Website www.omron.com.