Vielseitige Industrielle Videoskope IPLEX GX/GT: alles im Blick

Olympus IPLEX GX GT (PresseBox) ( Hamburg, )
Qualität und Sicherheit bei jeder Prüfung: Olympus präsentiert mit seinen vielseitigen, robusten industriellen Videoskopen IPLEX GX/GT effiziente Lösungen für detailgenaue Bilder, ruckelfreie Videos und eine einfache Prüfdatenfreigabe. Ob sie zur Qualitätskontrolle, zur routinemäßigen Anlagenwartung oder zur Sicherheitsprüfung in der Luftfahrt eingesetzt werden – die effizienten Modelle ermöglichen dank schnell konfigurierbarer Lichtquellen und Einführungsteile eine einfache, flexible Untersuchung selbst schwer zugänglicher Bereiche.

Immer schön flexibel bleiben! Mit den Videoskopen IPLEX GX/GT steht den Prüfern eine ganze Reihe leistungsstarker Optionen zur Auswahl. So haben sie die Wahl zwischen Einführungsteilen mit einem Durchmesser von 6 mm und einer Länge von bis zu 10 m für die Prüfung von großen, komplexen Strukturen sowie Einführungsteilen mit einem Durchmesser von 4 mm und einer Länge von bis zu 3,5 m für einen Zugang durch kleinere Öffnungen. Je nach Bedarf kann zudem die helle Weißlichtquelle problemlos durch eine IR-Beleuchtung für Sicherheitsanwendungen oder eine UV-Beleuchtung für die Erkennung von ansonsten unsichtbaren Rissen oder undichten Stellen ersetzt werden.

Dank der reaktionsschnellen elektrischen TrueFeel-Abwinklung der Einführungsteile lassen sich die hochwertigen Olympus Videoskope IPLEX GX/GT besonders intuitiv und komfortabel handhaben. Mit ihren erweiterten Aufnahme-, Bildverarbeitungs-* (PulsarPic, WiDER, Rauschminderung, Schärfe, Sättigung) und Verwaltungsfunktionen, der InHelp Inspection Assist Software, dem großen LCD-Touchscreen (8 Zoll) und der hellen Beleuchtung erhöhen sie die Wahrscheinlichkeit der Fehlererkennung und ermöglichen  kürzere Prüfzeiten sowie eine vereinfachte Berichterstellung. So liefern sie mit ihrer hochaufgelösten, ruckelfreien Bildaufnahme (60 Bilder/Sekunde) klare Darstellungen selbst von sich bewegenden Komponenten. Zwei leistungsstarke Messmethoden stehen hier zur Verfügung: Die Skalarmessmethode für die Analyse von Defekten mittels einer bekannten Referenzgröße ist Standard. Als Upgrade ist eine Stereomessmethode für die Größenbestimmung von Objekten mittels präziser dreidimensionaler Koordinaten verfügbar. Auch die Möglichkeit,  Anmerkungen bereits während der Videoaufnahme hinzuzufügen, kann die Prüfzeit merklich verkürzen.

Die Prüfung mit den Videoskopen IPLEX GX/GT ist dank der modernen Funktionen zur Weitergabe von Bildern und Videos einfacher und bedienerfreundlicher denn je. Der drahtlose Adapter ermöglicht Live-Bild-Streaming auf Tablets oder Mobiltelefone über die Olympus IPLEX Image Share App. Bei der Arbeit in öligen Umgebungen sorgt das ölabweisende Design aller Standard-Spitzenadapter mit Kapillarwirkung, die Öl von der Linsenoberfläche ableitet, für eine klare Linsenoberfläche. Das erhöht die Sichtbarkeit und reduziert ebenfalls die Gesamtprüfzeit. Die widerstandsfähigen Modelle entsprechen den Anforderungen der Schutzart IP65 und US-amerikanischen Militärnormen und trotzen selbst rauen Einsatzbedingungen wie Regen, starker Feuchtigkeit, Salznebel, Schmutz, gefrierendem Regen und sogar elektromagnetischen oder explosionsgefährdeten Umgebungen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.olympus-ims.com/de/rvi-products/iplex-gx/

* Erweiterte Bildverarbeitung nur mit dem IPLEX GX verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.