Olympia zieht positive IFA-Bilanz

Hattingen, (PresseBox) - Die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH verbucht die diesjährige IFA als Erfolg. Das Messportfolio des Hattinger Unternehmens ist beim Fachhandel und Endkunden auf großes Interesse gestoßen. Zahlreiche Besucher interessierten sich vor allem für das „Watchphone Bi“ sowie die neuen Großtasten-Mobiltelefone und Alarmanlagen.

„Die IFA 2012 war für uns ein großer Erfolg. Es war eine deutliche Steigerung der Besucherfrequenz im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen“, sagt Sven Elvert, Vertriebsleiter bei Olympia. Das präsentierte Portfolio setzte sich aus dem „Watchphone Bi“, neuen Modellen von Großtasten-Mobiltelefonen sowie Alarmanlagen und Partybeleuchtung zusammen.

Das „Watchphone Bi“ ist kürzlich von Olympia ins Vertiebsportfolio aufgenommen worden. In acht knalligen Farben ist die Armbanduhr mit Telefonfunktion des niederländischen Designers Burg verfügbar und wurde vom Fachhandel als gelungene Sortimentsergänzung begrüßt. Die fünf neuen Großtasten-Mobiltelefone sind durch Farbdisplays noch übersichtlicher in der Benutzerführung. Sie konzentrieren sich weiterhin auf die Telefonie und verzichten auf ergänzende Funktionen.

Olympia Business Systems Vertriebs GmbH

Die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH ist Entwickler und Anbieter von Produkten im Bereich Bürokommunikation und Unterhaltungselektronik. Neben klassischen Schreibmaschinen, mit denen die Marke Olympia Weltbekanntheit erlangte, umfasst das Portfolio insbesondere Laminiergeräte, Aktenvernichter, Papierschneidegeräte, Tisch- und Taschenrechner, elektronische Registrierkassen sowie Telefone. Seine Waren vertreibt das Unternehmen mit Sitz in Hattingen an der Ruhr in ganz Europa, den ehemaligen GUS-Staaten, im Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordafrika. Hervorgegangen ist die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH aus der Olympia Werke AG, einem der größten Büromaschinenhersteller der Welt. Nach Einstellung der Produktion in Deutschland übernahm Heinz Prygoda im Jahr 1997 die Vertriebs- und Markenrechte für den traditionsreichen Namen Olympia zur Nutzung in Deutschland und gründete die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH. In den folgenden Jahren baute er das Geschäft mit Olympia Produkten kontinuierlich aus und erweiterte die Vertriebs- und Markenrechte um weitere Länder. Heute beschäftigt das Unternehmen 50 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von über 25 Mill. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.