4 Rollen, 1 Brett - und die Welt gehört Dir!

OLI-NATURA Hartwachsöl bringt Schutz aufs Brett

TREIBHOLZ-Boards sind Küste für die Straße (PresseBox) ( Lichtenau, )
TREIBHOLZ ist eine Boardwerft aus dem hohen Norden. Marius Düring und Frank Mersmann bauen und verkaufen nicht nur Boards, sondern ein Stück Küste für die Straße. Wer möchte, lässt sich sein Brett „nach Maß“ fertigen und mit dem »OLI-NATURA Hartwachsöl« veredeln.

Die Bretter, die die Welt bedeuten, kommen aus der Hansestadt Stralsund, sind 100 Zentimeter lang und 24 Zentimeter breit. Zumindest für Marius Düring und Frank Mersmann. Unter dem Label TREIBHOLZ bauen und verkaufen sie Longboards, die das Lebensgefühl rund ums Surfen auf die Straße bringen. Jedes Treibholz-Board, das in ihrer Boardwerft vom Stapel gelassen wird, ist ein Unikat. Aus feinsten heimischen Hölzern und mit viel Herzblut werden in Handarbeit einzigartige Planken erzeugt, die auf der Strandpromenade genauso gut rollen wie in den Bergen.

Jedes Brett wird aus dünnen Schichten zusammengesetzt, die miteinander verklebt werden, um maximale Stabilität, Haltbarkeit und Flexibilität zu gewährleisten. Dann geht es erst für 18 Stunden in die Presse, damit die Furniere für ewig zusammenhalten. Danach wird die Form ausgefräst und geschliffen. Den letzten Feinschliff erhält das Longboard mit dem Oberflächenfinish. Wer möchte, lässt sein Brett mit dem »OLI-NATURA Hartwachsöl« veredeln. So ist das Holz natürlich geschützt, besonders wasserabweisend und reparaturfreundlich. Kleine Kratzer können einfach nachgeölt werden. Jeder Kunde kann mit dem Duo genau besprechen, wie er sich sein Longboard vorstellt. So sind auf der Unterseite des Brettes auch individuelle Gravuren möglich. Griptape auf die Oberseite, Achsen und Rollen drauf – fertig ist das TREIBHOLZ-Board.

Ein Leben ohne Brett unter den Füßen können sich Marius Düring und Frank Mersmann nicht vorstellen. Als Hobbysurfer verbringen sie die windstille Zeit gerne auf ihren Longboards. In so einer „Windpause“ kamen die beiden Freunde auf die Idee, ihre eigene Longboard-Marke zu gründen: TREIBHOLZ-Boards. Im Sommer 2014 haben sie dann ihr Hobby zum Beruf gemacht und wagten den Schritt in die Selbstständigkeit. Seitdem wächst die Anzahl der Longboards, die ihre Boardwerft verlassen, immer weiter. Kein Wunder also, dass die am Anfang als Werkraum benutzte Garage schon bald platzmäßig an ihre Grenzen stieß. Mittlerweile ist TREIBHOLZ in der Innenstadt von Stralsund zu finden, und zwar in der Heilgeiststraße 91. Die perfekte Location für die Boardschmiede und einen TREIBHOLZ-Store – der nicht nur Longboards, sondern auch Mode und Accessoires im Angebot hat. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.