PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 187577 (OKI Systems (Deutschland) GmbH)
  • OKI Systems (Deutschland) GmbH
  • Hansaallee 187
  • 40549 Düsseldorf
  • http://www.oki.de
  • Ansprechpartner
  • Veit Kolléra
  • +49 (911) 47495-0

OKI startet Druckertausch ‘Alt-gegen-Euro’

Anwender erhalten bis zu 200 Euro Gutschrift für die Rückgabe ihrer alten Drucker und Multifunktionsgeräte

(PresseBox) (Düsseldorf, ) OKI Printing Solutions modernisiert die Druckerinfrastrukturen im Büro, denn mit der 'Alt-gegen-Euro' Aktion gewährt der Spezialist für professionelle Drucklösungen und Output Management Anwendern attraktive Anreize für den Austausch ihrer Altgeräte. Ab sofort und bis zum 31. März 2009 erhalten Käufer eines OKI Druckers, Multifunktionsgerätes oder Nadeldruckers bis zu 200 Euro rückvergütet, wenn sie gleichzeitig ein funktionsfähiges Altgerät eines beliebigen Herstellers austauschen. Praktisch hierbei: OKI holt die Altsysteme direkt vor Ort ab[1], der lästige Gang zur Post entfällt.

OKI Printing Solutions bietet Anwendern mit der Aktion 'Alt-gegen-Euro' größte Flexibilität bei der Modernisierung ihrer Outputinfrastrukturen, denn der Preisvorteil gilt auf das gesamte Drucker- und Multifunktionsgeräte Portfolio: von A4/A3 Farb- und Monodruckern über MFPs bis hin zu Nadeldruckern.

Um in den Genuss einer Gutschrift zu kommen, brauchen Anwender lediglich das entsprechende Formular unter www.oki.de auszufüllen und die Bestätigungsemail zusammen mit der Kopie des Rechnungsbeleges des neuen Druckers an OKI zu senden.

Je nach neu erworbenem OKI Modell erhalten Anwender folgende Gutschriften für ihr Altgerät:

OKI Mono Drucker/ MFP: 15 bis 100 Euro
OKI Farbdrucker/ MFP: 30 bis 150 Euro
OKI Nadeldrucker: 25 bis 200 Euro

Eine Übersicht aller teilnehmenden Geräte sowie weitere Informationen mit ausführlichen Aktionsregeln finden sich unter www.oki.de.
[1]Ausgenommen von der Rückholung sind alle Nadeldrucker. Diese müssen selbst entsorgt werden.

OKI Systems (Deutschland) GmbH

Die OKI Electric Industry Company Limited zählt mit einem Gesamtumsatzvolumen von rund 4,31 Mrd. Euro zu den Top 30 Herstellern von Halbleitern und Kommunikationslösungen weltweit. Das Unternehmen beschäftigt über 22.640 Mitarbeiter (etwa 7.327 außerhalb Japans) und unterhält Fertigungsstätten in Japan, Thailand, den USA und Schottland. Die OKI Europe Ltd. gehört organisatorisch zur OKI Data Corporation (ODC), eine 100%-ige Tochter der OKI Electric, mit Sitz in Tokio. Das komplette Produktportfolio der OKI Data Corporation wird in 120 Ländern weltweit unter dem Markennamen OKI Printing Solutions vertrieben. Im Geschäftsjahr 2007 verzeichnete die OKI Data Corporation einen Gesamtumsatz von rund 1,125 Mrd. Euro (Umsatzanteile: EMEA 54,3%, Nord-/Südamerika 22,3%, Asien/Ozeanien 17,8%, Sonstige 5,6%). In Deutschland vermarktet die OKI Systems (Deutschland) GmbH als Vertriebs-, Service- und Marketingorganisation hochwertige Farb- und Mono Drucker, Multifunktionsgeräte sowie Matrixdrucker, Faxgeräte und Drucklösungen. Mit seinen Matrixdruckern ist OKI Printing Solutions hierzulande Marktführer nach Umsatz und Stückzahlen, ebenso im Bereich A3-Farbe behauptet sich OKI auf Platz 1 (Marktanteil 34,3%) und belegt bei den A4-LED/Laser-Farbseitendruckern im Business-Segment über 10 Seiten pro Minute Rang 2 (Quelle: IDC - Ergebnisse Gesamtjahr 2007). Managing Director OKI Systems (Deutschland) und Vice President Central Region OKI Europe ist Bernd Quenzer. Weitere Informationen sowie Bildmaterial zum Download finden Sie im OKI Presse Center im Internet unter: www.oki.de .