OKI auf Wachstumskurs: zweistelliges Umsatzplus und Absatzsprünge bei Druckern, Multifunktionsgeräten und Verbrauchsmaterialien

Druckerhersteller im abgelaufenen Geschäftsjahr gegen den Markttrend beim Umsatz und nach Stückzahlen mit kräftigen Zuwächsen / Erfolgreicher Start ins neue Geschäftsjahr mit der OKI Roadshow 2013

OKI auf Wachstumskurs: zweistelliges Umsatzplus und Absatzsprünge bei Druckern, Multifunktionsgeräten und Verbrauchsmaterialien (PresseBox) ( Düsseldorf, )
OKI, Spezialist für professionelle LED-Drucklösungen und Managed Print Services, legt für das zum 31.März 2013 abgelaufene Geschäftsjahr entgegen des allgemeinen Markttrends ein extrem positives Zahlenwerk vor. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbucht der Output- und MPS-Spezialist bei den Stückzahlen über alle Produktgruppen einen Zuwachs von satten 38 Prozent. Anteil daran haben unter anderem die starken Abverkäufe im Bereich der monochromen A4 Multifunktionsgeräte - ein traditionell starkes OKI Segment, das im vergangenen Sommer mit Produktneuheiten ausgebaut wurde. Hier konnte ein Absatzwachstum von 152 Prozent bei einer Umsatzsteigerung von 179 Prozent verzeichnet werden. Über alle Produktbereiche hinweg legte der Gesamtumsatz um 21 Prozent zu.

"Unsere Zahlen sind bemerkenswert, da der Druckermarkt laut IDC Zahlen nach Umsätzen deutschlandweit im vergangenen Jahr stagnierte und beim Absatz sogar ein Minus von sechseinhalb Prozent verbucht hat", konstatiert Olaf Sepold, Director Sales & Marketing bei OKI. Der japanische Druckerhersteller macht somit Boden auf den Wettbewerb gut und positioniert sich gestärkt in einem hart umkämpften Verdrängungsmarkt. Auffällig ist, dass OKI in nahezu allen Produktsegmenten Umsatz- und Absatzsteigerungen erzielen konnte. Sowohl im Kernsegment der klassischen Single Function Drucker (Absatzplus von 41 Prozent, Umsatzplus von 25 Prozent) als auch bei den Multifunktionsgeräten (Absatzplus von 51 Prozent, Umsatzplus von 25 Prozent) sind die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2012 äußerst positiv.

"Unsere neue Drucker- und MFP-Generation, die wir im Sommer 2012 in Barcelona vorgestellt haben, wurde von unseren Fachhandelspartnern und deren Kunden extrem gut aufgenommen", so Sepold weiter. "Wir sehen uns dadurch insgesamt in unserer Strategie bestärkt, durch qualitativ hochwertige Produkte und modernste LED-Technologie zu überzeugen und dabei die Nachfrage in enger Kooperation mit unseren Fachhandelspartnern zu bedienen."

Auch der lukrative Nischenmarkt für Matrix-Geräte folgt dem positiven Trend im LED-Segment. OKI konnte hier die Absätze im Zwölf-Monats-Zeitraum nochmals um 16 Prozent steigern, während der Gesamtmarkt um 10 Prozent nachgab. Das entspricht einem Marktanteil von 47 Prozent nach Stückzahlen und sogar knapp 60 Prozent nach Umsatz.

Weiterhin erfreulich sind die vorgelegten Zahlen bei den Verbrauchsmaterialien. Auch hier sind starke Zuwächse in Höhe von 57 Prozent beim Umsatz und ein Absatzplus von 45 Prozent zu verzeichnen. "Die positiven Zahlen aus dem Bereich Verbrauchsmaterial freuen uns besonders da sie zeigen, dass unsere Kunden den Beweis unseres Versprechens in puncto Langlebigkeit und Robustheit unserer Geräte selbst antreten. Unsere Maschinen werden nicht angeschafft, um quasi arbeitslos in der Büro-Ecke zu stehen, sondern ordentlich unter Last gesetzt", fasst Sepold die Ergebnisse aus diesem Bereich zusammen.

OKI Roadshow 2013: OKI hinterlässt bleibenden EinDRUCK bei seinen Partnern

Nach den erfreulichen Zahlen aus dem Geschäftsjahr 2012 ist auch das Folgejahr mit der gerade beendeten Roadshow 2013 sehr positiv angelaufen. OKI war im Mai und Juni Gastgeber in insgesamt fünf deutschen Städten und hat seinen Fachhandelspartnern - und solchen die es noch werden wollen - erste Einblicke in die neuen Lösungs- und Produkthighlights gegeben. Vor allem die aktuell vorgestellte MC700er-Serie und der Ausblick in zukünftige Produktsegmente und -entwicklungen neben der gewohnt engen partnerschaftlichen Atmosphäre hoben die zirka 500 anwesenden Fachhandelspartner lobend hervor.

"Die Roadshow hat mir persönlich sehr gut gefallen. Vor allem die Tatsache, dass wir je nach individueller Priorität an den einzelnen 'Themen-Inseln' passgenaue Informationen zur Vertriebsunterstützung erhalten haben, war für uns ein echter Mehrwert", betont Ralf Claussen, Vertriebsleiter der ADAM Bürosysteme GmbH, im Anschluss an die OKI Roadshow. "Ich bin überzeugt, dass wir die neuen Farb-MFPs und die nachfolgenden Mono-Systeme sehr gut vermarkten können. Beide Produktreihen machen auf mich einen sehr guten Eindruck", so Claussen weiter. "Das macht Spaß und motiviert."

Interessierte Fachhändler können sich auch im Anschluss an die Roadshow über die Neuigkeiten aus dem Hause OKI informieren. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 021-5266-300 oder per E-Mail unter info@oki.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.