PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 768985 (OHB System AG)
  • OHB System AG
  • Universitätsallee 27-29
  • 28359 Bremen
  • http://www.ohb-system.de
  • Ansprechpartner
  • Martin Stade
  • +49 (421) 2020-620

LISA Pathfinder mit CGS-Inertialsensoren zum Start ins Weltall bereit

(PresseBox) (Bremen, ) LISA Pathfinder soll am 3. Dezember um 4:04 Uhr GMT (05:04 MEZ) mit einer Vega-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou/Französisch-Guyana starten.

Es handelt sich bei LISA Pathfinder um eine Mission der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA mit der Beteiligung europäischer Raumfahrtunternehmen und Forschungsinstitute aus Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Spanien, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich sowie der US-Raumfahrtbehörde NASA.

Die ESA hat diese Mission, zur Entwicklung und zur Prüfung von Technologien, die sich nicht am Boden verifizieren lassen, konzipiert. Hauptauftragnehmer ist dabei Airbus Defence and Space. LISA Pathfinder stellt einen entscheidenden Schritt bei der Realisierung des ersten Weltraumobservatoriums zur Beobachtung von Gravitationswellen dar, mit dem unser Verständnis des Weltalls vorangebracht werden soll.

CGS spielte bei der Mission LISA Pathfinder eine wesentliche Rolle, die bereits 2001 in den ersten Technologieentwicklungsphasen anfing. Diese Aufgaben wurden im Rahmen des Technology Research Programms (TRP) der ESA durchgeführt und fanden im November 2014 mit der Auslieferung der Inertialsensoren ihren Höhepunkt. Der durch CGS erfolgreich entwickelte Inertialsensor stellt den Kern der hochpräzisen Metrologie des Observatoriums dar. Mit seinen Fähigkeiten zur Erkennung und Messung selbst kleinster Bewegungen, die durch die Wirkung von Gravitationswellen entstehen, sind es die empfindlichsten jemals gefertigten Sensoren dieser Art.

Roberto Aceti, CGS-Geschäftsführer über LISA Pathfinder: "Die Mission ist für CGS sowie für alle Wissenschaftler und Techniker, die mit ihrem großen Einsatz die anspruchsvollen wissenschaftlichen Herausforderungen überwinden konnten, eine ganz wesentliche Leistung. Damit steht unser Unternehmen bei Experimenten im Bereich der physikalischen Grundlagenforschung ganz weite vorne." CGC zählt damit jetzt zu den führenden Raumfahrtunternehmen, die solch anspruchsvolle Technologien beherrschen.

CGS SpA - Compagnia Generale per lo Spazio ist ein führendes italienisches Unternehmen, das im Bereich der Konzeptionierung, Entwicklung und Integration von Weltraumsystemen tätig ist. Das Unternehmen ist Mitglied der OHB SE, eines europäischen Raumfahrt- und Technologiekonzerns, der in den beiden Geschäftsbereichen "Space Systems" und "Aeronautics and Industrial Products" über 2.000 Mitarbeiter beschäftigt. CGS wurde im Jahr 1981 mit Sitz in Mailand gegründet und verfügt über weitere Exzellenzzentren in Italien.

Website Promotion