Oerlikon Neumag liefert die weltweit erste synthetische Stapelfaseranlage mit 300 Tonnen Tagesleistung nach Taiwan

Oerlikon Neumag Synthetic Staplefiber solution (PresseBox) ( Neumünster, )
Auf der CINTE Techtextil Shanghai 2010 gab der Textilmaschinenhersteller Oerlikon Neumag bekannt, dass er im Mai 2010 einen Auftrag über eine Anlage für synthetische Stapelfasern mit einer Leistung von 300 Tonnen pro Tag erhalten habe. Der Vertrag über die Stapelfaseranlage in Höhe von mehreren Millionen Euro wurde mit der Firma Far Eastern New Century Corporation (FENC) aus Taiwan abgeschlossen, die einer der führenden Hersteller von Polyesterprodukten in Asien ist.

Im Mai 2010 unterzeichnete Oerlikon Neumag erfolgreich einen Vertrag mit der Firma FENC, die als einer der größten Faserhersteller in Taiwan bekannt ist, über die Lieferung einer Produktionslinie mit einer Leistung von 300 Tonnen pro Tag. Oerlikon Neumag wird hier die Ausrüstung der Faserlinie liefern und darüber hinaus die Aufsicht über die Montage und Inbetriebnahme übernehmen. Auf dieser Anlage mit der weltweit höchsten installierten Leistung in einer einzelnen Linie werden Sonder-Stapelfaser aus Polyester produziert, die dann für Vliesstoffanwendungen eingesetzt werden. Die wirtschaftliche Nutzung der Anlage wird Mitte 2011 beginnen.

"Oerlikon Neumag war eine gute Wahl für dieses Projekt. Die Firma hat einen ausgezeichneten Ruf im Stapelfasermarkt in Bezug auf die Umsetzung von Einzellösungen und die Engineering-Kompetenz. Wir sind sehr überzeugt, dass es eine fruchtbare Beziehung in der weiteren Zusammenarbeit sein wird", sagt T.H. Liu, Executive Vice President des Bereichs Chemiefaserproduktion von FENC.

Mit der bewährten Technologie und mehr als 20 bestehenden Produktionslinien mit einer Tagesleistung von 200 Tonnen hat Oerlikon Neumag nun den nächsten Schritt der Leistungssteigerung getan. Die 300 Tonnen-Linie bringt viele Vorteile auf verschiedenen Ebenen hervor, wie z. B. die reduzierten Betriebskosten.

"Wir sind sehr erfreut darüber, dass FENC uns als Partner für dieses außergewöhnliche Projekt gewählt hat. Die hohe Leistung mit einer einzigen Linie stellt, zusammen mit einer hohen Qualität des Endprodukts, die beste Voraussetzung für eine wirtschaftlich vorteilhafte und wettbewerbsfähige Teilhabe am hart umkämpften Stapelfasergeschäft dar", sagt Georg Stausberg, Business Unit Leiter der Oerlikon Neumag.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.