PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 244168 (OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon)
  • OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon
  • Churer Straße 120
  • 8808 Pfäffikon
  • http://www.oerlikon.com/
  • Ansprechpartner
  • Burkhard Böndel
  • +41 (58) 3609-602

EBIT von CHF 281 Mio. aus fortgeführten Aktivitäten bei einem Umsatzrückgang von 12 Prozent in 2008

(PresseBox) (Pfäffikon, ) Der EBIT der fortgeführten Aktivitäten des Oerlikon Konzern erreicht 2008 CHF 281 Mio. (vor Restrukturierung und Wertberichtigungen). Inklusive der nicht fortgeführten Aktivitäten - Oerlikon Esec und Oerlikon Optics - liegt der EBIT der Gruppe bei CHF 203 Mio. (vor Restrukturierungen und Wertberichtigungen).

Der Umsatz der fortgeführten Aktivitäten des Oerlikon Konzerns liegt 12 Prozent unter dem Wert für 2007. Oerlikon Solar erreichte 2008 einen Gesamtumsatz von CHF 628 Mio..

Der Nettoverlust des Konzerns beträgt CHF 422 Mio., im Wesentlichen verursacht durch Wertberichtigungen, Restrukturierungskosten sowie Einmaleffekte durch den Verkauf von Oerlikon Esec.

Mit diesen Resultaten erfüllt der Konzern die Bedingungen des syndizierten Kredits von CHF 2,5 Mrd. Die Auflagen (Covenant) legen fest, dass das Verhältnis der Nettoverschuldung zu einem normalisierten EBITDA den Wert von 3,5 nicht überschreiten darf. Mit einem Verhältnis von unter 3 liegt diese Kennzahl sicher innerhalb dieses Rahmens.

Details zu den Finanzergebnissen des Konzerns werden am 26. März 2009 veröffentlicht.

OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon

OC Oerlikon (SWX: OERL) ist ein weltweit erfolgreicher Hightech-Industriekonzernen mit einem Fokus auf Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen steht für führende Industrielösungen und Spitzentechnologien und ist in den sechs Segmenten Textilmaschinen- und Anlagenbau, Dünnschicht-Solar, Dünnfilm-Beschichtung, Antriebs-, Präzisions- und Vakuumtechnologie tätig. Als Unternehmen mit schweizerischem Ursprung und einer 100jährigen Tradition ist Oerlikon mit über 19'000 Mitarbeitenden an 170 Standorten in 35 Ländern heute ein Global Player und erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von CHF 5,6 Mrd. Das Unternehmen ist in den jeweiligen Märkten an erster oder zweiter Position und investierte 2007 knapp 5 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung (CHF 274 Mio.).