Überarbeiteter Deckel für das begehbare Kabelrinnensystem BKRS

Optimierter Riffelblechdeckel ist noch rutschfester und kann jetzt auf zwei Arten montiert werden

Überarbeiteter Deckel für das begehbare Kabelrinnensystem BKRS (PresseBox) ( Menden, )
Die begehbaren Kabelrinnen von OBO Bettermann schützen Elektroinstallationen und Beschäftigte gleichermaßen. Robuste Materialien und hohe Sicherheitsstandards sorgen dafür, dass in der Industrie auch unter härtesten Beanspruchungen ein zuverlässiger Betrieb gewährleistet ist.

Der Riffelblechdeckel des Kabelrinnensystems BKRS ist nun neu entwickelt. Der überarbeitete Deckel aus verzinktem Stahlblech hat eine neue Riffelausbildung, die deutlich rutschfester ist, und damit mehr Stand- und Trittsicherheit bietet. Rutschhemmung und Verdrängungsraum sind nach DIN 51130 getestet und haben mit R11 (Rutschhemmung) und V10 (Verdrängungsraum) sehr gute Bewertungen erzielt.

Zusätzlich zur bisherigen Montage des Deckels mit Drehriegel wurde eine weitere Befestigungsvariante entwickelt. Der Riffelblechdeckel kann nun alternativ mit Deckelklammern auf die Kabelrinne gerastet werden. Dafür werden Deckelklammern einfach an beliebiger Stelle an den Deckel geklemmt und sind ebenso einfach wieder zu demontieren. Die Drehriegel wiederum sind nicht mehr, wie bisher, vormontiert sondern können individuell nach Bedarf am Blech angebracht werden. In 50-mm-Abständen befinden sich vorgefertigte Ausbrechprägungen, um an passender Stelle einen Drehriegel montieren zu können.

Der rundum optimierte Deckel ist somit nicht nur schneller und flexibler zu montieren sondern bietet auch mehr Sicherheit in der alltäglichen Nutzung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.